Das MMORPG ARGO Online wird zum 1. März 2013 offline genommen, wie auf der offiziellen Website des Spiels nachzulesen ist.

ARGO Online - Alaplaya nimmt postapokalyptisches MMORPG vom Netz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 19/211/21
Das MMORPG ARGO Online geht am 1. März 2013 offline.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alaplaya gibt an, dass man festegestellt habe, mit dem MMO nicht die Erwartungen der Spieler erfüllen zu können. Es gab nicht genug aktive Spieler, um den Betrieb des Rollenspiels weiter aufrecht zu erhalten. Daher hat man sich nun dazu entschlossen, das Spiel aus dem Portfolio zu nehmen und die Server damit abzuschalten.

Das Unternehmen lädt alle ARGO Online-Spieler dazu ein, auf eines der anderen Spiele aus dem Portfolio wie Maestia, DC Universe Online, S4 League oder PlanetSide 2 umzusteigen.

Das MMORPG ARGO Online versetzte euch auf die Erde des 23. Jahrhunderts, die sich nach dem vierten Weltkrieg stark verändert hatte. Zwei Völker kämpften um die Vorherrschaft und ihr konntet euch einem davon anschließen. Ob ein anderer Publisher das MMO übernehmen wird, ist aktuell nicht bekannt.

ARGO Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.