Trion Worlds CEO Scott Hartsman hat wieder einige Informationen zum Release des MMORPGs ArcheAge im Westen preisgegeben.

ArcheAge - Release in Russland hat Priorität

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 219/2351/235
Das MMORPG ArcheAge erscheint zunächst in Russland, bevor es bei uns veröffentlicht wird.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Interview meinte er, dass Entwickler XL Games sich immer nur auf ein paar Aufgaben konzentrieren könne und eine davon wäre die Weiterentwicklung von ArcheAge. Daher würde das Unternehmen die Veröffentlichung das MMOs in anderen Ländern der Reihe nach angehen und hier habe Russland momentan Priorität.

Allerdings ist Hartsman nicht allzu traurig über diese Tatsache, denn er ist der Meinung, dass es auch Vorteile habe, wenn man nicht als erstes eine internationale Version veröffentlichen würde. So könne man aus den Fehler, die dann gemacht werden, lernen und außerdem hätte man mehr Zeit, um die Lokalisierung zu perfektionieren. Außerdem wolle man die Ökonomie im Spiel verändern, um ein besseres Balancing zwischen Crafting, Farming und Handel zu erschaffen. So sollen wertvolle und häufiger benutzbare Items ins Spiel kommen.

Trotzdem kommt langsam Bewegung in die Sache, denn Ende Dezember wird die Closed Beta von ArcheAge in Russland starten, wie Publisher Mail.ru bekannt gab. Ein genaues Datum teilt man noch mit. Außerdem hat man sich in Russland nun nach einer Umfrage entschieden, das koreanische Geschäftsmodell des MMORPGs zu übernehmen.

Welches Bezahlsystem das MMORPG ArcheAge hierzulande und in den USA nutzen wird, das steht noch nicht fest. Sollte man sich für ein einheitliches Modell entscheiden, dann werden wir uns wohl auch mit dem koreanischen System anfreunden müssen.

ArcheAge ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.