Aufgrund niedriger Spielerzahlen im MMORPG Aion, werden einige der Server zusammengeführt.

Aion - Zusammenführung von Servern geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 322/3261/326
Patch 1.9 bringt auch neue Kleidung mit sich
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Feedback der Spieler hat gezeigt, dass es unter anderem bei der Gruppensuche und im PvP schwierig ist, passende Mitspieler zu finden. Deshalb hat man die Server genauer beobachten und beschlossen, einige von ihnen zusammenzuführen. Das betrifft sowohl Europa als auch Nordamerika.

"Nachdem wir dem Spiel, den Charakteren und den Serverdaten auf den Zahn gefühlt haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass bestimmte Stufenbereiche bzw. Klassen über eine gesunde Population verfügen, dass die Bevölkerung auf den Servern jedoch insgesamt über ALLE Stufenbereiche und Klassen hinweg nicht optimal war“, so Produzent Chris Hager.

„Nach etlichen Treffen beschlossen wir, dass es am besten wäre, einige unserer Server zusammenzuführen und weniger Server zu haben, die dafür aber reicher mit Charakteren (und Spielern) bevölkert sind, die ein besseres Gleichgewicht über alle Stufen und Klassen hinweg schaffen.“

Wann genau diese Änderung eintreten wird, konnte er noch nicht festlegen, allerdings soll es in den kommenden Wochen mehr Informationen zur Durchführung und dem zeitlichen Ablauf geben.

Derweil steht die Veröffentlichung des Patch 1.9 bevor, welcher am 2. Juni auf die Live-Server aufgespielt wird. Der bringt unter anderem neue Fertigkeiten für alle Klassen, und erleichtert den Levelaufstieg durch mehr Erfahrung für Quests, höheren Beuteabwurfraten und reduzierten Kosten.

Aion ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.