Auf mysteriösen Meetings treibt sich derzeit Amboss herum, Community Manager von Aion: Tower of Eternity. Das behauptete der Mitarbeiter von NC Soft zumindest in seinem aktuellen Blog.

"Heute hatte ich wieder ein paar Meetings mit anderen Abteilungen und mir danach meinen Kopf zerbrochen. Das Gute aber ist, dass ich glaube, die Ideen fügen sich langsam zusammen. Wenn alles klar geht, dann könnt ihr schon nächste Woche die ersten Infos aus diesen ganzen mysterösen Meetings bekommen. Ich bin mir auch absolut sicher, dass euch die Infos gefallen werden."

Das Missgeschick mit dem zerbrochenen Kopf ist natürlich bedauerlich. Bleibt zu hoffen, dass sich die Ideen dennoch wie geplant zusammenfügen.

Aus Korea sind unterdessen zwei neue Videos eingetroffen, die offensichtlich Zwischensequenzen in Ingame-Grafik präsentieren. Immerhin verkürzt das die Zeit ein wenig, bis wir endlich erfahren, was es mit den mysteriösen Meetings des Amboss auf sich hat.

Aion ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.