Während die westliche Welt noch immer sehnlichst auf die erlösende Nachricht aus Brighton wartet, freuen sich die südkoreanischen Spieler schon über das erste größere Update von Aion: Tower of Eternity. Damit wird - und es scheint, als folge man einer aus Lineage 2 bekannten Tradition - die Levelgrenze nach oben gesetzt.

Von 45 auf 50 dürfen jetzt alle fortgeschrittenen Spieler leveln - motiviert durch allerlei neue Skills, zwei neue Zonen, haufenweise Quests und weitere Nettigkeiten. Jetzt fragt sich allerdings, ob Europa zum Release auch schon in den Genuss dieser Erweiterung kommt, oder ob wir vorerst mit der Release-Version vorliebnehmen müssen und die Updates dann verspätet hier eintreffen werden, wie das bei Lineage 2 auch der Fall ist. Geduldig scheinen die Fans von Aion auf jeden Fall zu sein - doch was bleibt ihnen auch anderes übrig...

Aion ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.