Ganz klar, das Jahr 2008 wird das Jahr der MMOs. Gleich drei ganz heiße Anwärter auf den Genrethron erscheinen bis spätestens zur Jahresmitte. Unter den Top-Titeln: Das wunderschöne Aion: The Tower of Eternity. Ihr habt noch nichts von dem ambitionierten Projekt gehört? Dann wird es aber höchste Zeit. Wir haben uns die Entwickler geschnappt, um die wichtigsten Fragen zur Betaphase, den Klassen und den Inhalten zu klären.

Aion - Aion 4.0 - Klassenvorstellung: Der Schütze105 weitere Videos

gamona: Hallo! Könntest Du Dich unseren Lesern zunächst kurz vorstellen und uns verraten, welche Tätigkeiten Du bei der Entwicklung von „Aion: The Tower of Eternity“ übernimmst?

Aion: Hallo, gamona-Leser. Ich bin Team Leader in der Planungsabteilung von Aion. Außerdem bin ich Lead Designer, Main Designer und Director of Game Elements – einzig für das Art Design bin ich nicht zuständig. Weiterhin bin ich dafür verantwortlich, unsere Mitarbeiter stets mit Nahrungsmitteln und Kaffee zu versorgen, wenn sie müde sind.  In letzter Zeit finden bei uns verstärkt Meetings statt, was für mich zu einer der wichtigsten Bestandteile meiner Arbeit geworden ist.

gamona: Einige unserer Leser werden den Namen „Aion“ bisher nur am Rande gehört haben. Wenn Du in wenigen Sätzen beschreiben müsstest, was Aion von anderen Genre-Kollegen unterscheidet, was würdest Du sagen?

Aion - Im Gespräch mit den Entwicklern: Wie gut wird das wunderschöne Top-MMO?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 321/3261/326
Keine unfairen Kämpfe mehr: In Aion könnt ihr euch Hilfe von NPCs holen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aion: Aion hat viele einzigartige Features wie z.B. die Möglichkeit, mit seinem Charakter zu fliegen. Eine der wichtigsten Neuheiten ist das PvPvE: Dieses besteht aus zwei Spieler-Fraktionen und einer NPC-Fraktion. Mittlerweile ist es in Spielen üblich geworden, dass du einen Spieler-Charakter angreifen kannst, während dieser gerade gegen ein Monster kämpft, oder PvP zu spielen, während man außerdem noch von NPC-Monstern umgeben ist. Aber nur in Aion könnt ihr eure Gruppe mit einem Raid-Level-NPC verstärken und ihm sogar einen eigenen Kampfstil verpassen.

gamona: Seit wenigen Wochen befindet sich „Aion“ in Korea im geschlossenen Beta-Test. Worauf liegt im Moment das Hauptaugenmerk der Testphase und wie sind die ersten Reaktionen der Spieler?

Aion: Das Hauptziel der geschlossenen Beta-Phase ist es, die Qualität des Spiels zu verbessern. Um dies zu bewerkstelligen, starten wir wöchentlich eine neue Testphase und nehmen dabei immer neue Bereiche des Spiels unter die Lupe. Die Beta-Tester sollen uns gezielt Feedback zu den verschiedenen Elementen des Spiels liefern.

gamona: Welche Inhalte des Spiels kommen bei den Beta-Testern besonders gut an? Gibt es da ein klares Bild oder ist das von Spieler zu Spieler verschieden?

Aion - Im Gespräch mit den Entwicklern: Wie gut wird das wunderschöne Top-MMO?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 321/3261/326
Beliebt bei Beta-Testern: Die Flugfähigkeit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aion: Die Favoriten unter den Features sind sehr abhängig vom Geschmack des jeweiligen Spielers. Die Flugfähigkeit z.B. wird von vielen Testern sehr positiv aufgenommen, allerdings sind einige nicht so glücklich über die derzeitigen Beschränkungen. Des Weiteren mochten viele Tester die Skill Chains und Quests, aber wir erhalten ständig neues Feedback von den Beta-Testern, sodass wir immer noch Neuerungen und Verbesserungen mit einfließen lassen können.

gamona: Kannst Du uns ein wenig über die verschiedenen Fraktionen und Klassen verraten? Welche wird es geben und wie werden sich diese voneinander unterscheiden?

Aion: Für die Spieler-Charaktere stehen euch die Elyos und die Asmodianer zur Verfügung. Die Balaur vertreten die NPC-Fraktion. Elyos und Asmodianer waren ursprünglich eine Rasse, die gegen die Balaur kämpfte. Aber aufgrund ihrer unterschiedlichen Wertvorstellungen entstanden schließlich zwei verschiedene Rassen.

So tendieren die Elyos eher zu einer gemäßigten und konservativen Einstellung, wohingegen die Asmodianer eher energisch und fortschrittlich sind. Die Balaur haben bis zu dem Zeitpunkt, als die Elyos und die Asmodianer erschienen, über die Welt geherrscht. Nun setzen sie alles daran, die beiden anderen Fraktionen zu vernichten, um ihre ursprüngliche Macht über die Welt wieder zu erlangen.

gamona: Wird es Mounts oder Luftschiffe (wie die der Balaur) oder Portale geben? Falls ja, werden diese fest sein oder von den Spielern selbst erschaffen / gesteuert werden können?

Aion - Im Gespräch mit den Entwicklern: Wie gut wird das wunderschöne Top-MMO?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 321/3261/326
Aion dürfte bei Erscheinen neue Grafikmaßstäbe im MMO-Genre setzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aion: Einige Klassen können Portale als eine ihrer Fertigkeiten benutzen. Allerdings ist das eher als eine Ergänzung zum Reisen anzusehen und nicht als schneller Transport von einem Ort zum anderen. Aufgrund der Tatsache, dass die Spieler-Rassen fliegen können, haben wir es nicht in Betracht gezogen, irgendwelche Fahrzeuge oder Luftschiffe mit in die Spielwelt einzubinden. Wir wollten, dass NPC-Teleporter und die Flugfähigkeit der Spieler-Charaktere die beiden Haupttransportmittel darstellen.

gamona: Wie wird ein Angriff auf eine Festung ablaufen? Werden Wände zerstörbar sein? Wie wird bestimmt, wann eine Burg gefallen ist? Wird es Belagerungsgeräte und Abwehrmaßnahmen gegen das einfache Überfliegen der Mauern geben?

Aion: Bei einer Burgbelagerung wird es nicht darum gehen, die Festung zu zerstören. Viel eher müssen die Spieler ihre Spezialfähigkeiten einsetzen, um bestimmte Objekte und den NPC-Burgherren (castle commander) zu attackieren. Wenn es keine verteidigenden Spieler gibt, ähnelt die Burgbelagerung eher einem üblichen Raid. Wenn aber Spieler-Charaktere an der Verteidigung teilnehmen, so können sie NPCs in ihre Streitkräfte mit aufnehmen.

Die Angreifer hingegen dürfen keine Hilfe von NPCs erhalten, allerdings können sie Belagerungswaffen einsetzen. Die Flugfähigkeit der Charaktere wird bei einer Belagerung jedoch nicht funktionieren, da jede Festung von einem magischen Kraftfeld, dem so genannten „Aetherischen Feld“, umgeben ist. Weil es aber dennoch möglich ist, die Burg zu infiltrieren, können die Spieler das Feld in ihre Belagerungsstrategien mit einbeziehen.

gamona: Wie wird man zu einem Held? Wie verliert man den Status wieder, was hat man selbst davon (was ist die Aufgabe eines Helden) und was habe ich davon, wenn es mir gelingt, einen Helden zu töten?

Aion - Im Gespräch mit den Entwicklern: Wie gut wird das wunderschöne Top-MMO?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 321/3261/326
Als WoW-Spieler kann man da neidisch werden: Heldenklassen gibt es in Aion von Anfang an.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aion: Helden haben verschiedene Level: Diese sind abhängig von ihren Abyss-Punkten, die sie im Laufe der Zeit verdienen. Nachdem man zu einem Helden geworden ist, hat man die Möglichkeit, exklusive Fähigkeiten zu lernen. Mit diesen Fähigkeiten ist der Spieler dann in der Lage, sogar gegen ganze Gruppen von zwei bis drei anderer Spieler zu kämpfen. Allerdings gibt es auch einige Restriktionen bei der Verwendung der Fertigkeiten: Während diese Restriktionen aktiv sind, werdet ihr nur wie ein normaler Charakter handeln können.

Der Bonus, den ein Spieler als Belohnung bei einem PvP-Sieg gegen einen Helden erhält, wird selbstverständlich größer sein als üblich – in ähnlicher Höhe wie beim Kampf gegen eine Monsterherde oder Raid-Monster. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob der Held seinen Status verloren hat oder nicht. Allerdings wird jeder Spieler in einer feindlichen Zone benachrichtigt, sobald ein Held die Zone betritt, auch wenn er gerade seinen Status verloren hat. Ein solcher Held sollte schnellstmöglich Hilfe von seiner Fraktion holen, um sich gegen die Feinde verteidigen zu können.

gamona: Wie genau wird das Endgame bei „Aion“ aussehen? Wird hier der Schwerpunkt auf den PvP-Elementen liegen oder dürfen wir uns auf andere Elemente wie beispielsweise instanzierte Raid Dungeons freuen?

Aion: Zwar verfügen wir über RvR und Raids, die in instanzierten Arealen stattfinden, aber ich würde nicht behaupten, dass Eines von beiden Aions Endgame-Content ist. Nur das Spielen im Abyss, das beide Spielinhalte mit einbezieht, wird Aions Endgame sein.

gamona: Kannst Du uns einen groben Überblick der weiteren zeitlichen Planung geben? Wann rechnet Ihr mit einer Veröffentlichung in Korea und wie groß wird die zeitliche Differenz zur Veröffentlichung in Europa und Nordamerika sein?

Aion - Im Gespräch mit den Entwicklern: Wie gut wird das wunderschöne Top-MMO?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 321/3261/326
Nur für Geduldige: Aion wird voraussichtlich erst Ende 2008 erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aion: Wir werden sicher noch jede Menge Änderungen am Spiel vornehmen. Vor allem müssen wir die Hitting Sensitivity während des Kampfes noch verbessern, und auch das Einsammeln von Gegenständen und das Crafting bedürfen noch einiger Arbeit. Aion wird in der ersten Hälfte des nächsten Jahres in Korea erhältlich sein. Die Veröffentlichung in Europa und Nordamerika folgt etwas später in der zweiten Jahreshälfte.

gamona: Vielen Dank für Deine Zeit!