Die Übersetzung des Interviews mit den Entwicklern von Aion: Tower of Eternity ist endlich komplett und sie enthüllt weitere Details zu den zerstörbaren Gebäuden. In dem Gespräch kündigten die Entwickler an:

"Wir planen sogar Inhalte einzubauen, wo man feindliche Dörfer plündern und die Häuser niederbrennen kann. Um es einfach auszudrücken alle Objekte und Gebäude von Spielern und NPCs werden zerstörbar sein. Es ist unser Ziel den Spieler ein realistisches Bombardement aus der Luft zu erlauben."

Und in diesem Zusammenhang wird auch das Thema Clanhäuser noch einmal aufgegriffen:

"[...]es ist möglich Kämpfe zwischen Legionen oder Individuen auszutragen. Wenn sich Konflikte ausbreiten, ist es da nicht normal, dass sich Spieler zusammenfinden und Häuser bauen? Ob aber die Gebäude in separaten Instanzen oder in der freien Umgebung stehen werden, ist noch nicht entschieden. Wir möchten als Ziel haben, dass alle Objekte auch in der freien Landschaft zerstörbar sind und mit Handwerksfähigkeiten von jedem wieder aufgebaut werden können."

Diese Informationen sind allerdings neu. So neu, dass selbst Community Manager Amboss von NCsoft Europe noch nicht davon gehört hatte. Eine offizielle Bestätigung, ob es sich dabei um Elemente der Release-Version handelt oder um Inhalte späterer Updates, steht also noch aus.

Aion ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.