Mitte Januar war es unseren Kollegen von Gamezone bereits gelungen, fünf Kapitel der Geschichte von Atreia ins Englische zu übersetzen. Kapitel sechs folgte im Januar und aktuell hat man Kapitel sieben zu Aion: Tower of Eternity in die Weltsprache transferiert.

Erzählt wird, wie das Abyss einst entstanden ist. Und da es bei der Beurteilung einer Geschichte auch immer auf den Blickwinkel des Erzählenden ankommt und die Perspektiven von Elyos und Asmodiern doch arg unterschiedlich sein können, kommt der Fan gleich in den doppelten Genuss - wenn er überhaupt noch einen solchen empfinden kann, nach der Hiobsbotschaft von gestern.

Aion ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.