Südkorea spielt, China bereitet sich vor und Europa schaut noch immer in die Röhre. Doch langsam kommt Schwung in die Sache mit Aion: Tower of Eternity, denn wie Community Manager Amboss jetzt in seinem Blog andeutet, befindet er sich in diesen Tage auf großer Promotion-Tour bei den "Geschäftspartnern":

"Je stärker jedes Glied in der Kette davon überzeugt ist, dass Aion der Bringer ist, desto motivierter wird folglich vorgegangen und auf die Pauke gehauen. Wir nehmen die Sache also sehr ernst, sind aber guten Mutes, da es nicht zu schwer sein sollte, mit diesem tollen Produkt zu beeindrucken". Schon klar - je größer der Aion-Turm im benachbarten Laden, desto mehr Kunden greifen zu.

Doch nicht nur mit Kaufleuten hat der emsige NCsoft-Vertreter in diesen Tagen zu tun - er bewegt sich auch in wissenschaftlichen Kreisen: "Zusammen mit ein paar wissenschaftlichen Köpfen aus der Region und der Universität werde ich mich an einen runden Tisch setzen und über Virtuelle bzw. Online Communities reden".

Man darf also durchaus gespannt sein, mit welchen Ergebnissen der Community Manager bald zurückkehrt und ob er uns dann endlich verrät, wann Aion hierzulande erscheint. Denn eines ist mittlerweile sicher: Amboss weiß es!

Aion ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.