Seit Jahren stagniert das MMOG-Genre. Grund dafür ist die Unart der großen Studios, sich bei der Entwicklung neuer Spiele stets an Bewährtem zu orientieren. Statt Innovation abzuliefern, wird abgekupfert und immer wieder aufgegossen. Doch jetzt weht plötzlich ein frischer Wind durchs Genre - ausgerechnet aus fernöstlicher Richtung.

Eine riesige Halle mit Dutzenden von Rechnern, an denen verschwitzte Männer mit freiem Oberkörper sitzen und in virtuelle Welten glotzen. Dieses und ähnliche Bilder geistern seit Jahren durch das Netz, wenn es in News oder Dokumentationen um Computerspiele in China geht. Dabei kann niemand sagen, ob es sich bei den Bildern nun um ein Internetcafé in der Provinz, um eine Motto-LAN-Party oder um die Szene aus einem Nerd-Film handelt.

Age of Wulin - Frischer Wind aus Fernost

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 160/1661/166
Die Mauer muss weg! Zum ersten Mal öffnet sich ein chinesisches Studio der westlichen Presse.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fernöstliche Allianz

Und doch hinterlassen solche Eindrücke Spuren und auch ich muss gestehen, dass sie mir plötzlich wieder im Kopf herumgeisterten, als eine höchst ungewöhnliche Einladung in mein Postfach flatterte. Der Absender: Webzen - das ist jener südkoreanische Publisher, der sich vor kurzem das Portal gPotato einverleibt hat - in Kooperation mit Suzhou Snail Digital Technology Co., Ltd - besser bekannt als Snail Game.

Nun bin ich in diesem Jahr terminlich schon gut ausgelastet und auch nicht unbedingt ein Freund von langen Flügen - allerdings war die Verlockung dann doch zu groß, mir persönlich anzuschauen, was sich im Reich der Mitte in Sachen MMOG-Entwicklung so tut. Zudem war mir Age of Wulin schon von den US-Servern her bekannt, wo es unter dem Titel Age of Wushu betrieben wird.

Ein Spiel mit zwei Gesichtern

Age of Wushu und Age of Wulin - zwei Namen für das selbe Spiel? Ja und nein - denn wenngleich Aussehen und Gameplay identisch sind, wird Age of Wulin in Europa von Webzen betrieben, das US-Pendant hingegen von Snail Game USA. Dieser Namensunterschied verwirrt gewaltig und hat dem Titel schon vor dessen Erscheinen nachhaltig geschadet.

Packshot zu Age of Wulin – Legend of the Nine ScrollsAge of Wulin – Legend of the Nine ScrollsRelease: PC: 3. Quartal 2013

Es mag ja sein, dass man Wushu hierzulande vorwiegend als chinesische Kampfkunst versteht und das dem kulturellen Anspruch des Spieles nicht gerecht werden würde, allerdings wäre das wohl den wenigsten MMOG-Spielern aufgefallen. Mit ihrer doppelten Namenswahl hingegen stellen die Betreiber potentiell interessierten Spielern eine zusätzliche Hürde in den Weg. Angesichts des Überangebots asiatischer MMOGs am Markt, gehen neugierige Spieler nämlich lieber den Weg des geringsten Widerstandes, statt sich vorher darüber zu informieren, wo sie nun welchen Titel aus welchem Grund spielen sollten.

Age of Wulin - Frischer Wind aus Fernost

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 160/1661/166
Bei der Einführung in die Philosophie von Snail Game wird neuen Mitarbeitern ganzer Körpereinsatz abverlangt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Werden auch die Iren irren?

Und derlei Fragen sind durchaus berechtigt, denn nicht nur erhöhte Ping-Werte dürften sich auf US-Servern für uns störend auswirken - auch die Support- und Preispolitik von Snail Game USA erfüllt nicht gerade die Erwartungen, die Europas Spieler an einen solchen Titel haben. Doch genau dafür haben sich die Chinesen mit Webzen verbündet, denn die Iren sind mit ihrem gPotato-Portal bereits durch alle Höhen und Tiefen des Free-To-Play-Publishing gegangen.

Bilderstrecke starten
(85 Bilder)

Umso besser, dass ich während meiner Reise ins ferne China nicht nur auf die Mitarbeiter von Snail Game getroffen bin - auch Webzen schickte gleich drei Vertreter mit. Und allesamt erstaunten sie mich durch eine ungewöhnlich große Offenheit und Gesprächsbereitschaft. Offensichtlich hat man dort erkannt, dass der Launch eines MMOGs ohne den Rat der Community oder ihrer Vertreter zum Scheitern verurteilt wäre.

Ungeahnte Hochkultur

Und so kommt es, dass zum ersten Mal in der Geschichte chinesischer MMOG-Entwicklung ein Studio seine Pforten derart weit öffnete, um der Fachpresse einen Einblick zu gewähren - in die Entwicklung eines Titels, von dem man überzeugt ist einerseits - in Kultur und Geschichte des Landes andererseits. Denn beides soll eine Einheit bilden, die es in dieser Form bislang noch nicht auf dem Markt gegeben hat.

Eine Einheit, die es dem Titel mit Sicherheit nicht ganz einfach machen wird in Europa, wo man wenig Ahnung davon hat, wie vergleichsweise fortgeschritten die Gesellschaft in China war, während im mittelaterlichen Europa die blutigsten Kriege tobten. Wer ahnt schon, dass die Mode von damals selbst auf heutigen Laufstegen Bestand haben würde, dass Literatur, Theater, Musik und Architektur ihrer Zeit weit voraus waren, dass wundervolle Gärten angelegt wurden und die Mauern der prächtigen Bauwerke kunstvoll angestrichen waren?

Geschichte hautnah

Auch ich hätte all das kaum verstanden, wenn ich es nicht mit eigenen Augen gesehen hätte. Suzhou ist ein geschichtsträchtiger Ort, an dem Vergangenheit und Zukunft aufeinanderprallen wie kaum irgendwo sonst in der Welt. Und so ist es sicher kein Zufall, dass eines der modernsten Entwicklungsstudios für Onlinespiele in China ausgerechnet an diesem Ort an einer virtuellen Welt schmiedet, in der man die Geschichte Chinas zwar virtuell, doch ausgesprochen hautnah erleben kann.

Und wer nun glaubt, diese Beschreibung des chinesischen Studios sei übertrieben, der irrt. Ich habe in den letzten Jahren einige namhafte und durchaus außergewöhnliche Studios in der westlichen Welt besucht und kann sagen: Einen Vergleich braucht dieses chinesische Softwarehaus auf gar keinen Fall zu scheuen.

Age of Wulin - Frischer Wind aus Fernost

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 160/1661/166
Eigentlich ist Mr. Shi Künstler - doch was ist die Führung eines Unternehmens und die Entwicklung von Spielen anderes als Kunst?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schwein gehabt!

Eigentlich sind es drei verschiedene Studios, die Snail Game in Suzhou unterhält. Noch - denn offenbar baut man an einem neuen, einzigartigen Studio, einem riesigen Areal, auf dem nicht nur die 2.500 Mitarbeiter Platz finden, sondern auch Gärten, Sportanlagen und… jede Menge Tiere, denn die gehören laut der Philosophie von Snail Game zu einem gesunden Arbeitsklima dazu.

In der Tat leben auf einem der drei Snail-Areale schon jetzt eine äußerst gebärfreudige Hündin samt Nachwuchs, Schweine, Hühner und allerlei andere Tiere harmonisch mit den Mitarbeitern zusammen, die in allen erdenklichen Teilen Chinas zu Hause sind und die daher bei Bedarf im Mitarbeiter-Wohnhaus unterkommen.

In Pantoffeln die Pyramide hinauf

Und während das zweite Studio noch eher als zweckmäßig angesehen werden kann, wird besonders am dritten deutlich, dass Snail Game mehr sein möchte als ein Unternehmen, in dem Software entwickelt wird. Schon von außen fällt das Gebäude durch exotische Verzierungen auf. Wer es betreten will, sucht zuerst die Schuhkammer auf, in der er seine Straßenschuhe zurücklässt und in die gemütlichen Pantoffeln schlüpft.

Age of Wulin - Frischer Wind aus Fernost

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 160/1661/166
Spiel, Spaß, Sport - bei Snail Game setzt man sichtbar auf Teamplay.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Studio selbst erinnert im ersten Augenblick an einen typischen Hörsaal. Bei genauerem Hinsehen allerdings erkennt man, dass die Sitzreihen mitten in der großen Halle platziert worden sind und das gesamte Gebilde mit seinen vielen Ebenen an eine Pyramide erinnert - oder eben an jenes Tier, das man sich bei Snail Game zum Markenzeichen gemacht hat: die Schnecke.

Zum Träumen geboren

Besonders praktisch: Die Sitzordnung entspricht der Verantwortung eines Mitarbeiters. Die Teamchefs sitzen auf höchster Ebene und können so stets die Fortschritte ihrer Teams überblicken. Dabei scheint trotzdem ein positives Arbeitsklima zu bestehen - ohne sichtbaren Stress oder großen Druck. Wer Hunger hat, sucht die Kantine auf, in der ein Sternekoch arbeitet. Wer Bewegung braucht, spielt im Innenhof eine Runde Basketball. Und wer eine Erfrischung sucht, springt kurzerhand ins Schwimmbecken auf dem Dach des Bürogebäudes.

Für die meisten Entwickler ist die Arbeit in diesem Studio so etwas wie ein gelebter Traum. Und so ist das wohl auch gedacht, denn das Motto, mit dem Snail Game einst gegründet wurde lautet “Born to dream!”. Und dieser Traum ist anscheinend nicht nur eine leere Worthülse zu Motivationszwecken, wie man das aus so vielen anderen modern geführten Unternehmen kennt.

Age of Wulin - Frischer Wind aus Fernost

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 160/1661/166
Vergessen sind die Bilder chinesischer IT-Fabriken. Bei Snail Game herrscht ein ganz anderes Klima.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tai Chi zum Einstieg

Trotz der enormen Größe des Unternehmens rekrutiert Snail Game auch weiterhin neue Mitarbeiter. Die durchlaufen dann eine umfangreiche Schulung, die sie nicht nur mit den Grundlagen der Philosophie von Snail Game vertraut macht und auf die Arbeit im Team vorbereitet, sondern auch mit den grundlegenden Techniken fernöstlicher Sport- und Meditationsübungen, wie sie nicht zuletzt auch im Spiel selber vorkommen.

Und auch das gehört für die Mitarbeiter von Snail Game mit dazu: Sie dürfen und sollen spielen - auch und vor allem die eigenen Titel. Das soll gewährleisten, dass sie sich nicht zu weit von der Basis entfernen und stets das große Ganze im Auge behalten - in etwa so, wie das ein angesehener Künstler wie Mr. Shi bei seinen Werken macht.

Moderne Kunst

Und angesehen scheint Mr. Shi zu sein, obwohl der Mann, der sich gerne mal in extravanganten Kleidungsstücken zeigt, mittlerweile wohl vorwiegend als CEO von Snail Game tätig ist. Doch was ist die Führung eines Unternehmens und insbesondere die Entwicklung von Computerspielen anderes als Kunst und sollte nicht jedes Studio mit einem ähnlichen Selbstverständnis zu Werke gehen?

Dieses Selbstverständnis ist es dann auch, das Mr. Shi absolut zuversichtlich in die Zukunft schauen lässt und insbesondere mit Blick auf die Vorreiterschaft Südkoreas in der MMOG-Branche stellt er klar: Chinas Spiele werden die aus Südkorea in Sachen Qualiät, Quantität und Wirtschaftlichkeit überholen. Dieser Trend, so ist sich Mr. Shi sicher, sei vorprogrammiert.

Chinas neuer Anspruch

Dabei seien chinesische Spieler in ihrem Konsumverhalten alles andere als anspruchslos. Ein chinesischer Spieler lege großen Wert darauf, im Spiel Bekanntheit zu erlangen. Er tauche tief in das Spiel ein und neigte dazu, die Geschichte des Spiels selbst zu schreiben, erzählt der CEO weiter und erklärt damit gleichzeitig, warum man sich bei Snail Game dem Sandbox-Konzept verschrieben hat.

Man gehe mit einem Konzept an das Spiel heran, das die nächsten zehn Jahre umfasst und garantieren soll, dass mindestens 100 Millionen Menschen weltweit Age of Wushu oder Wulin spielen werden. Und während südkoreanische Entwickler dazu neigen, ihre Spiele durch Westernisierung an scheinbar unterschiedliche Bedürfnisse westlicher Spieler anzupassen, sieht man bei Snail Game dazu keinen Bedarf, schließlich handle es sich um ein chinesisches Martial-Arts-Spiel, das eben einen ganz eigenen Charakter habe und behalten solle.

Age of Wulin - Frischer Wind aus Fernost

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 160/1661/166
Nein, das ist kein Hotel-Pool. Dieses erfrischende Becken befindet sich tatsächlich auf dem Dach des Studios und steht für Mitarbeiter offen - bei sommerlichen 40 Grad im Schatten eine tolle Sache.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kein Schonwaschgang, kein Weichspüler

Mich als bekennenden Sandbox-Fan und Freund komplexer und innovativer Titel beeindruckt das Selbstverständnis des Firmenchefs durchaus, allerdings sehe ich einigen meiner mitgereisten Kollegen an, dass sie die Sache anders einschätzen und lieber eine europäisierte Version des Spiels gesehen hätten - einsteigerfreundlicher und weniger komplex.

Und so hat insbesondere Webzen eine schwierige Aufgabe zu meistern, denn der Publisher muss den verwöhnten europäischen Spielern ein Spiel näherbringen, das eben nicht den gewohnt leichten Themepark-Einstieg bietet, sondern das eine durchaus ernstzunehmende Lernkurve aufweist. Doch auch darüber wurde während unserer gemeinsamen China-Reise ausgiebig diskutiert - ebenso wie über das Geschäftsmodell, das in jedem Falle fair zu gestalten ist, will man Europas Spieler nicht von vornherein verprellen.

Fazit

Ich für meinen Teil halte Age of Wulin für einen der innovativsten und damit aussichtsreichsten Titel auf dem derzeit eher eingefahrenen MMOG-Markt und ich bin durchaus überrascht und froh zugleich, dass die chinesische Unterhaltungsindustrie entgegen aller Erwartungen einen völlig eigenen Ansatz wagt und eben nicht, wie so viele westliche Studios, alte Standard-Konzepte aus der Schublade holt.

Das Bild vom billig produzierten Asia-Titel ist, was Age of Wulin betrifft, ebenso aus meinem Kopf verschwunden wie das von den auf menschenunwürdige Weise geknechteten Mitarbeitern. Mit Snail Game wächst ein Unternehmen heran, das mit einem offenen, selbstbewussten Auftreten und langfristigen Plänen für angenehm frischen Wind am Markt sorgt und dabei einen dringend notwendigen Konkurrenzdruck auf die trägen Studios der westlichen Welt ausübt.

Und während Age of Wushu in China längst einen Rekord nach dem anderen einfährt, liegt es hierzulande in den Händen von Webzen, uns diese umfangreiche Sandbox näherzubringen, sie fair zu betreiben und mit einem guten Support zu unterstützen. Die erste Feuerprobe wird in dieser Hinsicht die Open Beta sein, die am 18. Juli startet und die kein Spieler, der auch nur entfernt Lust auf Tiefgang hat, verpassen sollte.

Bilderstrecke starten
(85 Bilder)
Age of Wulin – Legend of the Nine Scrolls - Closed Beta Announcement Trailer4 weitere Videos