Echte Gesichter in der virtuellen Welt - wie wäre das? Insbesondere bei einem Spiel mit der grafischen Qualität von Age of Conan ist diese Vorstellung ausgesprochen verlockend. Und in den letzten Tagen kam vermehrt das Gerücht auf, dass Funcom genau daran arbeitete - in Kooperation mit dem Unternehmen Big Stage.

Big Stage arbeitet tatsächlich an einer Technologie, die reale Gesichter und Stimmen virtualisieren und in Spiele integrieren soll. Auch scheint man eine Kooperation mit Funcom eingegangen zu sein und die Videodemonstration von Big Stage nimmt sich dem Thema Age of Conan an. Für das Barbaren-MMOG allerdings, das ließ man nun aus Oslo verlauten, werde diese Technologie nicht offiziell eingesetzt. Es wäre ja auch zu schön gewesen...

Age of Conan: Unchained ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.