Die Entwickler von Funcom hatten am gestrigen Mittwoch, den 29. Januar 2014 einen überraschenden Besuch der norwegischen Polizeibehörden.

Age of Conan: Unchained - Razzia bei Funcom

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/35Bild 668/7021/702
Age of Conan-Entwickler Funcom steht unter Anklage.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am Morgen erschienen die Mitarbeiter der Behörden unangemeldet in den Büros der Entwickler von The Secret World und Age of Conan und schickten die Angestellten nach Hause, um ihre Untersuchungen anstellen zu können. Unregelmäßigkeiten mit der Funcom-Aktie ließen darauf schließen, dass das Unternehmen unvollständige Finanz-Angaben für den Zeitraum von August 2011 bis Juli 2012 vorgelegt hätte.

Die norwegische Behörde Økokrim bestätigte dies und leitete die Untersuchungen ein. Funcom wurde jetzt angeklagt, den Bestimmungen des Securities Trading Act zuwider gehandelt zu haben. Funcom selbst hat sich noch nicht zu diesen Ereignissen geäußert.

Was dies für Funcom und auch für die MMORPGs bedeutet, ist aktuell nicht bekannt.

Age of Conan: Unchained ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.