Noch vor einem Jahr war Age of Conan DAS Hype-Thema schlechthin. Mittlerweile ist es etwas ruhiger um das Barbaren-MMO geworden. Fehlender Endgame-Content und nervige Bugs vergrätzten vielen Spielern die Reise nach Hyboria.

Doch seit dem Launch ist viel passiert. Bugfixing und neuer Content soll verlorenen Boden wieder gutmachen. Mit einer neuen Trial-Aktion möchte Funcom neuen Spielern die Welt von Conan schmackhaft machen und legt zur kostenlosen Spielzeit noch ein paar exklusive Items obendrauf. Bei gamona könnt ihr ab sofort euren Trial-Key abstauben. Wir baten Game Director Craig Morrison zum Interview.

Age of Conan: Unchained - Ymir's Pass64 weitere Videos

gamona: Noch vor einem Jahr habt ihr uns versichert, Age of Conan werde erst dann veröffentlicht, wenn es „perfekt“ ist. Ich glaube, man kann durchaus sagen, dass es das nicht war. Wenn du heute zurück blickst: Was waren die größten Probleme während der Produktion? Was hättet ihr anders machen sollen?

Craig Morrison: Ich glaube, Einsicht ist etwas ganz Wundervolles! Um ehrlich zu sein, war ich allerdings nicht in die Entwicklung unmittelbar vor Release involviert. Daher steht es mir nur eingeschränkt zu, auf die „was wir anders hätten machen sollen“-Frage zu antworten. Mein Fokus, und der meines Teams, liegt darauf, mich um die Anliegen und Probleme der Spieler zu kümmern und das Spiel voran zu bringen.

Age of Conan: Unchained - Game Director Craig Morrison: „Seit dem Start gab es unzählige Verbesserungen”

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 662/6691/669
"Funcom hat auch Einiges richtig gemacht."
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Persönlich denke ich, dass das Team eine Menge richtig gemacht hat vor dem Launch, manche Dinge aber auch nicht. Es wäre sehr leicht, mich hinzustellen und zu sagen, was ‚ich anders gemacht’ hätte, aber hauptsächlich wäre das nur eine Frage unterschiedlicher Herangehensweisen und Standpunkte.

Mal angenommen, ich könnte in der Zeit zurück reisen und eine Sache vor dem Launch ändern, dann würde ich sicherstellen, dass das Spiel mit PvP-Levelling und dem Consequence System veröffentlicht worden wäre und diese Features nicht erst später hinzugefügt würden, wie es jetzt gemacht wurde. Ich glaube, diese Dinge sind die Verbesserungen seit dem Launch, die am besten bei den Spielern angekommen sind.

Jede Menge Verbesserungen

gamona: Vor allem in der Zeit nach dem Release habt ihr von den Spielern einiges abbekommen. Wie seid ihr mit dem Feedback umgegangen? Einige wollten ja sogar ihr Geld zurück, weil versprochener Content gefehlt hat, u.a. auch DX10-Grafik.

Craig Morrison: Das Erste, was ich getan habe, als ich letzten Sommer hier angefangen habe, war, mich hinzusetzen und mich durch all das Feedback zu arbeiten, um festzulegen, was die wichtigsten Punkte sind, an denen wir zu arbeiten hatten, und in welcher Reihenfolge wir sie in Angriff nehmen mussten. Es war ausschließlich das Feedback der Spieler, das uns das ermöglichte. Ich bin eine ganz schöne pragmatische Person, und ich gehe die Dinge immer mit der Perspektive an, vorwärts zu kommen, statt mich mit dem aufzuhalten, was gewesen ist. Daher war das Spielerfeedback so ungemein wichtig für mich.

Packshot zu Age of Conan: UnchainedAge of Conan: UnchainedErschienen für PC

gamona: Dann kommen wir doch gleich mal vorwärts: Was waren die wichtigsten Verbesserungen seitdem?

Age of Conan: Unchained - Game Director Craig Morrison: „Seit dem Start gab es unzählige Verbesserungen”

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 662/6691/669
"Seit dem Release gab es jede Menge Verbesserungen."
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Craig Morrison: Da gibt es wirklich eine ganze Menge in den unterschiedlichsten Bereichen. Die Marketing-Typen haben mich erst kürzlich gebeten, alles für die nächste Pressetour zusammenzufassen, und ich hatte echt Probleme damit, das alles auf eine einzige Seite herunter zu brechen. Die kurze Antwort ist also: ganz schön viel. Für die lange musst du eine Weile Zeit mitbringen. (lacht)

gamona: Fangen wir doch mal mit dem Content an. Als wir Erling das letzte Mal auf der GC in Leipzig getroffen haben, hatte er gerade Ymir’s Pass mit im Gepäck.

Age of Conan: Unchained - Game Director Craig Morrison: „Seit dem Start gab es unzählige Verbesserungen”

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 662/6691/669
Ymir's Pass sorgte für bitternötigen Endgame-Content.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Craig Morrison: Genau, es gibt unzählige Stunden zusätzlichen Content, wie Ymir’s Pass, das bisher größte Spielfeld mit einer komplett neuen Storyline, inspiriert von der klassischen Howard-Geschichte ‚The Frost Giant’s Daughter’. Dann gibt es noch Xibaluku, ein neuer Endgame-Dungeon, vollgepackt mit fesselnden Bosskämpfen für Max-Level-Spieler. Zusätzlich haben wir dem Spiel unzählige neue Quests und Belohnungen für Spieler aller Stufen hinzugefügt. Die Launch-Dungeons wurden ebenfalls überarbeitet, aufpoliert und insgesamt verbessert, um neues und interessanteres Gameplay und Belohnungen zu bieten.

PvP ist der Schlüssel

gamona: Du hast vorhin schon PvP erwähnt.

Craig Morrison: Die Welt von König Conan ist eine brutale, daher war es uns wichtig, das PvP-Angebot des Spiels auszubauen. Eines der Schlüsselelemente, das von den Spielern positiv aufgenommen wurde, war die Möglichkeit, Teil einer blutigen und aufregenden Spielwelt zu sein. Daran wollten wir anschließen. Nicht nur haben wir ein vollständiges PvP-Levelling-System hinzugefügt mit massig Belohnungen, wir haben auch noch ein PvP Consequence System oben drauf gesetzt, das den PvP-Kämpfen eine echte Bedeutung verleiht und denjenigen, die einem ‚dunklen Pfad’ folgen, erlaubt, tatsächlich Verbrecher zu werden, abhängig von ihrem Verhalten. Das eröffnet eine völlig neue Spielerfahrung.

Age of Conan: Unchained - Game Director Craig Morrison: „Seit dem Start gab es unzählige Verbesserungen”

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 662/6691/669
"Die Welt von Conan ist brutal."
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir arbeiten wirklich hart daran, ein bedeutungsvolles und fesselndes PvP zu ermöglichen, daher verfeinern, erweitern und verbessern wir mit jedem Update auch die PvP-Belagerungskämpfe. Wir bemühen uns auch weiterhin immer neue Features für das Guild vs. Guild Gameplay hinzuzufügen. Im letzten Update wurden beispielsweise PvP-spezifische Ressourcen eingeführt, die benötigt werden, um Festungen zu bauen und zu reparieren. Um diese Ressourcen müssen die Spieler kämpfen: Sie können von besiegten Gegnern gelootet werden. Das bringt mehr Intensität und Dramatik in die Belagerungen.

gamona: Um die Faktoren Stabilität und Bugs hast du dich bisher erfolgreich drumrum gedrückt…

Craig Morrison: Unser Technikteam arbeitet hart daran, um Performance und Stabiliät ständig zu verbessern. Die Framerate wurde erheblich erhöht, Memory Leaks wurden korrigiert, und Bugs wurden ausgebügelt, sodass das Spielen nun sehr viel glatter und stabiler läuft.

Age of Conan: Unchained - Game Director Craig Morrison: „Seit dem Start gab es unzählige Verbesserungen”

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 662/6691/669
"Viele kleine Verbesserungen gehen angesichts der großen unter."
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Meistens bekommen eben nur die Hauptfeatures die großen Überschriften und Artikel. Wir haben aber auch große Anstrengungen unternommen, um vielen kleinen Dingen und allgemeinen Ausbesserungen größtmögliche Sorgfalt und Aufmerksamkeit angedeihen zu lassen. Eine riesige Menge allgemeiner Verbesserungen und Erweiterungen wurden gemacht, einige kleine, andere größer, aber alle tragen sie dazu bei, eine bessere ‚Age of Conan’-Erfahrung zu ermöglichen.

Mehr Reiseoptionen wurden hinzugefügt, mehr Sprachausgabe, ein neues Freunde-Interface, das Raid-Interface wurde verbessert, neue GUI-Optionen, die einen schneller und leichter PvP-Minigames finden und beitreten lassen, Tradeskills wurden verbessert, Loot-Belohnungen wurden neu verteilt, Pets sind als besondere Belohnung verfügbar, für diejenigen, die durch den neuen Xibaluku-Dungeon pilgern… die Liste könnte noch ewig weiter gehen! Diese Änderungen stehen vermutlich nie im Rampenlicht, aber sie tragen alle dazu bei, die Erfahrung für die Spieler jedes Mal ein Stück zu verbessern, wenn sie sich wieder einloggen.

Die Zukunft von AoC

gamona: Gibt es bei dir eine Lieblingserweiterung, z.B. eine besonders coole Quest?

Craig Morrison: Mein persönlicher Liebling ist, glaube ich, die dynamische Natur und der Erfindungsreichtum der Bosskämpfe im Xibaluku-Dungeon. Das Team hat wirklich einen tollen Job gemacht, die Bosskämpfe spaßig und interessant zu gestalten. Es macht mir schon Freude, den Spielern nur dabei zuzuschauen, wie sie sich durch den Dungeon spielen. Die Designer haben sich hier ganz besonders eindringlich Gedanken gemacht, wie sie spaßige und interessante Mechaniken in die Bosskämpfe bringen können, und es zu beobachten, wie es zum Leben erwacht und die Spieler Spaß daran haben, war eine sehr schöne Erfahrung!

gamona: Damit ist aber bestimmt noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Was erwartet uns in nächster Zeit?

Age of Conan: Unchained - Game Director Craig Morrison: „Seit dem Start gab es unzählige Verbesserungen”

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 662/6691/669
Das nächste Update kommt bestimmt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Craig Morrison: Im Moment arbeiten wir hauptsächlich an dem nächsten großen Update, das in Kürze auf die öffentlichen Test-Server gespielt wird. Dieses enthält das neue RPG-System, das vielen Spielern am Herzen liegt. Es ist eine ziemlich grundlegende Überarbeitung des bisherigen Systems und entfernt eine Menge Elemente, die die Spieler nicht mochten nach dem Launch. Außerdem führt es neue Stats und ein Rating-basiertes System ein, das den Spielern sehr viel besser gefallen dürfte und eine bessere Charakterentwicklung erlaubt.

In den nächsten Wochen werden wir eine Menge Informationen über das neue System veröffentlichen. Also haltet ein offenes Auge auf die Foren für mehr Details, während das Update die Test-Server entert.

Dieses Update bringt außerdem ein neues Außenareal mit angeschlossenen Dungeons in Tarantia Commons und zielt auf Spieler mit Level 73 oder höher, mit Dungeons für Level-80-Spieler. Die Zone bringt eine Menge Quest-getriebenen Content: Dieser handelt von Gangs, die Unruhen in der Hauptstadt von König Conan anzuzetteln versuchen. Die Spieler sind in der Lage, die Unruhen in verschiedene Richtungen zu beeinflussen, abhängig von ihren Handlungen. Ich glaube, das wird eine wirklich interessante Ergänzung zum bisherigen Content, und bin mir sicher, dass den Spielern die neuen Questlines und Kämpfe wirklich Spaß machen.

Conan 360 und Secret World

gamona: Wie viele Mitarbeiter arbeiten derzeit an Age of Conan? Wie viele davon an neuem Content?

Craig Morrison: Inklusive unseres Support- und QA-Teams haben sich bei uns derzeit rund 100 Leute Age of Conan verschrieben. Was Content angeht, hängt es davon ab, was du unter ‚neuem Content’ verstehst, denn in diesen Bereich fallen sowohl Artists, Programmierer, Designer usw., die meist an vielen Dingen gleichzeitig arbeiten, etwa daran, bestehende Features zu verbessern und zu optimieren, Bugs auszumerzen, aber auch vollkommenen neuen Content zu erstellen. Daher ist es schwer zu definieren, wie viele tatsächlich an brandneuen Sachen arbeiten, aber ich denke, dass es etwa die Hälfte unserer Zeit in Anspruch nimmt.

gamona: Nun arbeitet Funcom ja auch parallel an The Secret World. Kannst du mir darüber schon etwas erzählen?

Age of Conan: Unchained - Game Director Craig Morrison: „Seit dem Start gab es unzählige Verbesserungen”

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 662/6691/669
Schade: immer noch keien Infos zu Secret World.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Craig Morrison: Es tut mit Leid, aber damit habe ich absolut gar nichts zu tun! Persönlich denke ich, dass es ein wirklich cooles Konzept ist, und ich freue mich sehr darauf zu sehen, was das Team daraus macht. Es arbeitet ein wirklich talentiertes Team sehr hart daran, und ich denke, es hat großes Potenzial, aber ich darf keine Details darüber verraten.

gamona: Aber vielleicht kannst du uns ein Update zur Xbox-360-Version von Age of Conan geben. Wie ist der Stand, und wie wollt ihr bestimmte Probleme lösen, z.B. spielen PC- und Xbox-Spieler gemeinsam?

Craig Morrison: Wir haben ein kleines Spezialteam, das an der 360-Version arbeitet, aber es gibt im Moment noch keine Neuigkeiten diesbezüglich. Was technische Belange anbetrifft, etwa ob PC- und Xbox-Spieler auf den selben Servern spielen, darüber wurde noch nicht entschieden. Das Spiel wurde von Anfang an so konzipiert, dass es mit einem Gamepad funktioniert. Vielleicht sind dir ein paar Entwickler aufgefallen, die schon jetzt, und auch seit Jahren, mit Gamepads spielen. Das Problem ist also schon gelöst.

gamona: Craig, vielen Dank für das Gespräch.