Die Barbaren sind wieder unterwegs. Die Server von Age of Conan laufen wieder - nach ersten Informationen auch stabil. Es war ein langer Tag für Funcom und die wartende Community, die gerade dabei war, sich in geduldige und ungeduldige Zeitgenossen zu spalten.

Jetzt meldet sich Community Manager 'Waldgeist' erneut zu Wort. Er erscheint im Büßergewand und hat ein Geschenk dabei:

"Serverprobleme an einem Updatetag sind manchmal die traurige Regel in MMORPGs und auch wenn es uns gelungen ist so etwas für die meiste Zeit des ersten Monats nach Veröffentlichung zu vermeiden, hat es uns heute erwischt und es hat uns hart erwischt. Das Ergebnis davon war eine sehr ungleichmäßige Spielzeit oder für manche sogar gar keine.

Wir gaben den ganzen Tag unser Bestes, um diese Probleme zu vermeiden, ohne eine volle Wartungszeit einzulegen, aber am Ende konnte nichts die Schwierigkeiten beseitigen, die mit dem heutigen Update eingeführt wurden. Das Geschehene bedauern wir sehr und wir haben für jeden aktiven, offenen Spielzugang einen freien Spieltag ermöglicht, um die entstandenen Umstände zu entschädigen.

Wir hoffen ihr versteht, dass dies kein einfacher Ausweg für uns aus dieser Situation, sondern eine ehrlich gemeinte Entschuldigung bei unseren Spielern für die Verzögerungen ist. Wir hoffen, dass es uns möglich sein wird in Zukunft solch schwierige Zeiten zu vermeiden und euch den konstantesten Spiel-Service zu ermöglichen, den wir bieten können.

Vielen Dank für euer Verständnis!"

Bei solch ehrlichen Worten haben es selbst notorische Nörgler schwer, noch zornig zu sein. Und so kehrt dann auch langsam wieder Ruhe ein, in die Community von Age of Conan. Bis zum nächsten Patch.

Age of Conan: Unchained ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.