Pünktlich zur GamesCom in Köln hat fast jeder Publisher eine kleine Überraschung für die Fans vorbereitet. Auch bei Funcom hat man sich ausgiebig Gedanken darüber gemacht, was man denn zur Feier des Tages enthüllen könnte. Jetzt fährt man mit einer Ankündigung zum Barbaren-MMOG Age of Conan ganz schwere Geschütze auf.

Age of Conan: Unchained - Funcom erweitert massiv 'horizontal'

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 651/6681/668
Age of Conan wird nicht vertikal erweitert, sondern in der Horizontalen. Tortage forever - ein Konzept, das aufgehen könnte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit 'Rise of the Godslayer' steht nämlich die erste große Erweiterung ins Haus. Und die soll das ausbauen, was Age of Conan so faszinierend macht. Das Spiel wird, verraten die Entwickler, nicht vertikal erweitert, sondern horizontal ausgebaut. Die Levelobergrenze von 80 bleibt unverändert. Allerdings will man den Weg nach oben so spannend gestalten, wie es die Spieler von den ersten Leveln gewohnt waren.

Dafür will man die Robert E. Howards Vision des fernen Osten auferstehen lassen. Das 'Empire of Khitai' samt der spielbaren Rasse der 'Khitan' halten Einzug ins Spiel. Und wer glaubt, nach dem Abenteuer von Tortage direkt ins Zentrum von Khitai vorstoßen zu können, der irrt, denn der Weg ist weit, steinig und nur den stärksten Kriegern vorbehalten.

Age of Conan: Unchained ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.