Nach einem ausgesprochen holprigen Start im vergangenen Jahr scheint Funcoms Barbaren-MMOG Age of Conan mittlerweile von seinen gröbsten Fehlern bereinigt zu sein. Zahlreiche Spieler wagten einen zweiten Blick und sind dabei in der ausgesprochen realistischen Welt hängengeblieben. Die Fangemeinden, so die Tendenz, wachsen wieder. Jetzt ist es an der Zeit, dass Funcom nachlegt.

Age of Conan: Unchained - Entüllung auf der GamesCom

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 662/6681/668
In Sachen Grafik und Atmosphäre hat Age of Conan noch immer die Nase vorn. Und auch inhaltlich will Funcom bald nachlegen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass man dort längst an einer ersten großen Erweiterung arbeitet, geistert schon seit einer Weile als Gerücht durch die Branche, allerdings wollte man das bei Funcom bislang weder bestätigen noch dementieren. Umso erfreulicher, dass Erling Ellingsen jetzt erstmals mit einem übergroßen Zaunpfahl gewinkt hat:

"Ja, wir werden die erste Erweiterung für Age of Conan auf der GamesCom Messe im August enthüllen. Wir haben einen Haufen aufregende Sachen zu zeigen und die Fans von Conan und auch alle anderen Spieler erwartet ein besonderes Vergnügen, doch bis dahin sind unsere Lippen versiegelt."

Eine solche Erweiterung könnte den derzeitigen Aufwärtstrend für Age of Conan noch verstärken. Funcom müsste sich dafür allerdings gehörig ins Zeug legen, denn bereits in diesem Herbst überschwemmt eine Flut von hochwertigen MMOGs den Markt.

Age of Conan: Unchained ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.