Nichts mehr zu tun in Fantasien: Mittlerweile dürfte auch die hinterste Fantasywelt vom üblen Boss Mob befreit, das versteckteste Item ausgebuddelt und die letzte Ratte erschlagen sein. Die Zeit für Helden ist vorbei. Warum also nicht die Seiten wechseln?

7Million bietet eine willkommene Alternative zum Gutmenschen- und Zaubereinerlei und verspricht die ruhmreichen Verlockungen einer glamourösen Gaunerkarriere. In Wien wird derzeit unter Hochdruck an dem Gangster-MMO gearbeitet – und gamona hat einen Tag lang den Entwicklern über die Schulter geschaut.

Exklusiv: Holt euch exklusive Items und eine einzigartige Questreihe für 7Million in der gamona-Schnitzeljagd. Nur für begrenzte Zeit! Alle Infos am Ende des Artikels .

Download: Den 7Million Client könnt ihr euch hier kostenlos herunterladen.

Fragt man MMO-Entwickler nach ihrem erklärten Vorbild, folgt nach wenig Herumdrucksen unter Garantie der Name „World of Warcraft“. Nicht so bei den 7Million-Machern: Die Entstehungsgeschichte des Gaunerspiels reicht weit zurück in eine Zeit, als Online-Spiele noch das Hirngespinst versponnener Visionäre waren: Ende der 90er schickte euch die Gangster-Simulation „Der Clou“ – weder verwandt noch verschwägert mit dem gleichnamigen Film – auf langfingrige Beutezeuge.

7Million - Exklusiv: Das Gangster-MMO geht an den Start - plus: exklusive Items abstauben!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 33/401/40
Schillerndes Gangsterleben: 7Million wurde vom Klassiker "Der Clou" inspiriert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach dem zweiten Teil 2001 lag das Konzept schließlich eine Weile brach, bis sich in den ehemaligen Entwicklern 2007 langsam dann die Idee verdichtete, das originelle Spielkonzept auf ein völlig neues Niveau zu hieven – in ein MMO.

7Million lässt euch die schillernde Karriere eines Meister-Einbrechers erleben – von den ersten Überfällen auf den Zeitungskiosk bis zum spektakulären Casino-Raub. Ganz offensichtlich standen die glamourösen Edel-Gaunereien von Ocean und seinen 11 aus der Filmtrilogie mit George Clooney beim Flair des Spieles Pate.

Eins, zwei, Gaunerei

Zu Beginn von 7Million entscheidet ihr euch für eine von drei Fraktionen in jeweils unterschiedlich gestalteten Städten: Das prächtige Paradise City ist der Glücksspielmetropole Las Vegas mit ihren glitzernden Neonfassaden und den überbordend dekorierten Hotels und Casinos nachempfunden.

Packshot zu 7Million7MillionRelease: PC: 4. Quartal 2010

Etwas rauer, aber nicht weniger schlitzohrig geht es in dem irischen Stadtteil zu, der optisch zwischen den Mafia-Slums von „Gangs of New York“ und dem letzten Irish-Pub-Besuch angesiedelt ist. Apropos Mafia: Die dritte Fraktion im Bunde darf ganz unverhohlen italienische „Der Pate“-Klischees und venezianische Gaunerromantik herauf beschwören. Wer nicht spurt, kommt „bei die Fische“.

7Million - Exklusiv: Das Gangster-MMO geht an den Start - plus: exklusive Items abstauben!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 33/401/40
Viva Las Vegas! Die verschiedenen Gebiete sind realen Vorbildern nachempfunden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf jede der drei Parteien warten zum Launch des Spiels etwa 300 Quests – insgesamt also gute 900. Nimmt euch das Spiel zu Beginn noch behutsam auf einfachere Solo-Raubzüge an der Hand, müsst ihr später auf größeren Einbrüchen im Drei-Mann-Team mit anderen Spielern zusammen arbeiten.

„Raids“ mit mehr als drei Spielern sind nicht geplant. 7Million möchte vor allem Spielertypen ansprechen, die hie und da mal gerne ein paar Stündchen zocken wollen, ohne zuerst den Logistik-erfahrenen Raid-Planer konsultieren zu müssen.

7Million - Exklusiv: Das Gangster-MMO geht an den Start - plus: exklusive Items abstauben!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 33/401/40
City of Villains: Ganz 7Million steckt voller Gauner.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ob in den Blumenladen nebenan oder die Hochsicherheits-Sparkasse, Einbrüche laufen stets nach ähnlichem Schema ab, werden aber mit steigendem Level immer komplexer und umfangreicher. Auf dem Weg zum Tresor, dem Geldspeicher oder dem Geheimaktenschrank gilt es, Schlösser zu knacken, Sicherheitsanlagen zu hacken oder den Wachpatrouillen ein Schnippchen zu schlagen.

Gaming is not a crime

Beim Knacken und Hacken schaltet 7Million jeweils auf eines von insgesamt fünf Minispielen um. Eines der unter Beta-Testern beliebtesten ist eine Abwandlung des Kultspiels Bejeweled, bei dem farbige Kugeln auf dem Spielfeld in Reihe geknobelt werden, um sie aufzulösen.

Des Weiteren stehen ein entfernter Tetris-Verwandter, eine vereinfachte Sudoku-Variante, sowie ein PipeMania-Klon auf dem Programm – ihr wisst schon, dieses Spiel, bei dem ihr Rohrleitungsstücke vom Anfang zum Ende verbinden müsst, wie in dem Hacking-Minigame aus BioShock.

7Million - Exklusiv: Das Gangster-MMO geht an den Start - plus: exklusive Items abstauben!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 33/401/40
Unter Palmen: Das malerische Paradise City gefiel uns auf Anhieb am besten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sind die Minispiele zu Beginn noch mit Tomaten auf den Augen und Sellerie im Ohr zu lösen, werden sie mit steigendem Level immer schwieriger. Da Einbrüche stets unter Zeitdruck ablaufen, sind sie irgendwann zudem nur noch im Verbund mit menschlichen Mitstreitern zu absolvieren. Um möglicher Frustration vorzubeugen, könnt ihr euch aber die Langfingerarbeit durch den Einsatz spezieller Tools wie etwa Dietriche erleichtern.

Doch auch abseits der Minigames verlangt euch ein Einbruch in 7Million vorausschauendes Handeln und taktisches Vorgehen ab. Ähnlich wie im Klassiker Commandos solltet ihr euch aus dem Sichtbereich patrouillierender Wachen raushalten und sie gegebenenfalls durch ein Geräusch von ihrem Posten locken.

7Million - Exklusiv: Das Gangster-MMO geht an den Start - plus: exklusive Items abstauben!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 33/401/40
Selbst dieser Sportplatz ist vor Langfingern nicht sicher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für Abwechslung sollen die unterschiedlich gestalteten Einbruchsziele sorgen: Neben den gewöhnlichen Wohnungen, Anwesen und Ladengeschäften stehen auch Sporthallen, eine Oper, prunkvolle Casinos, ein Filmstudio oder gar eine Hunderennbahn auf eurer Liste.

Freunde fürs Leben

Den Zusammenhalt zwischen den Spielern wollen die Entwickler von Beginn an unterstützen. Hierzu haben sie sich die so genannten „social quests“ ausgedacht: Diese fördern Interaktionen zwischen den Spielern selbst und nicht die zwischen Spieler und NPC. Eine solche Quests kann beispielsweise lauten, ein „Herzsymbol“ aufzutreiben.

Jenes erhält man allerdings nicht durch Looten, sondern nur im direkten Tausch bei den Mitspielern, z.B. gegen das Versprechen, diesen bei einem Einbruch unter die Arme zu greifen. Schnell Online-Freundschaften zu schließen bildet also einen elementaren Bestandteil von 7Million.

7Million - Exklusiv: Das Gangster-MMO geht an den Start - plus: exklusive Items abstauben!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 33/401/40
Der soziale Aspekt wird in 7Million gezielt gefördert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der soziale Aspekt der virtuellen Welt spiegelt sich auch in den Charaktereigenschaften der eigenen Spielfigur wider: Werte wie beispielsweise Popularität oder Coolness verschaffen euch Ansehen unter den Fraktionsgenossen und schalten nach und nach neue Bereiche der Stadt und Aufgaben frei.

Bestimmte Locations lassen sich hingegen nur gegen einen geringen Betrag freischalten – irgendwo müssen die Entwickler schließlich auch Geld verdienen. Dies geschieht neben unaufdringlicher Ingame-Werbung vor allem über den Verkauf von Tools, die sich zwar auch looten, aber per Überweisung sehr viel schneller ergattern lassen. Um Unfairness vorzubeugen, werden die richtig guten Tools ausschließlich gedroppt. Zudem lässt sich per Geldhahn der Pimp-Faktor des eigenen Charakters erhöhen: durch coole oder auch einfach schräge Klamotten wie das Hasenkostüm.

Apropos coole Klamotten: gamona bietet euch exklusive Items und eine einzigartige Questreihe in der 7Million Schnitzeljagd. Alle Infos dazu gibt es auf der nächsten Seite.

Exklusive Items in der gamona Schnitzeljagd

Erlebt eine einzigartige Questreihe und holt euch exklusive Items für 7Million – mit der gamona Schnitzeljagd. Wir haben nämlich in der Welt von 7Million geheime Questgeber versteckt, die euch zu einer Questreihe der ganz besonderen Art einladen. Am Ende winken coole Items, wie das gamona T-Shirt oder die gamona-Kappe.

7Million - Exklusiv: Das Gangster-MMO geht an den Start - plus: exklusive Items abstauben!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 33/401/40
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In regelmäßigen Abständen veröffentlichen wir neue Hinweise, wo die Items und Questgeber zu finden sind. Haltet also die Augen nach neuen 7Million News oder Artikeln offen – es lohnt sich!

Download: Holt euch den 7Million Client zum kostenlosen Download . Mehr Infos zu 7Million gibt es auf der offiziellen Seite.

Heute verraten wir euch schon mal, wo ihr den ersten Questgeber und das erste Item findet. Je nach gewählter Fraktion sind diese natürlich an einer anderen Stelle versteckt.

Curam

Den Anfang der gamona-Mission findet ihr nahe dem verlassenen Basketballplatz. Dort befindet sich unser Agent mit einem geheimen Auftrag: Bringe ihm einige verborgene Gegenstände. Als Belohnung winkt dir das einzigartige gamona-Outfit für Spezialagenten. Den ersten Gegenstand findet ihr dann in einer Ecke zwischen zwei Geschäften auf der Insel mit dem Box Club.

Lawford

Den Anfang der gamona-Mission findet ihr hinter dem Motel an der Mauer zur Wüste. Dort befindet sich unser Agent mit einem geheimen Auftrag: Bringe ihm einige verborgene Gegenstände. Als Belohnung winkt dir das einzigartige gamona-Outfit für Spezialagenten. Die Gegenstände sind in der Stadt versteckt und nur für Eingeweihte zu finden. Der erste Gegenstand liegt auf am Hintereingang eines grauen Eckhauses in Richtung der verschlossenen Ranch.

Stimato

Auf der Startinsel befindet sich ein kleiner Platz mit Meerblick, wenn man sich an Harlequin vorbei stets links hält. Dort wartet der erste Agent auf dich mit einem geheimen Auftrag: Bringe ihm einige verborgene Gegenstände und als Belohnung winkt dir das einzigartige gamona-Outfit für Spezialagenten. Die Gegenstände sind in der Stadt versteckt und nur für Eingeweihte zu finden. Den ersten Gegenstand findest du direkt bei der Anlegestelle, wo du das Spiel begonnen hast neben einer Laterne.

Das war’s für heute! Neue Tipps gibt es morgen auf gamona. Schaut also öfters mal vorbei und haltet die Augen offen! Die Aktion endet am 7. Juni. Bis dahin habt ihr Zeit, die exklusiven gamona Schnitzeljagd Items zu finden. Allen Teilnehmern bleiben sie natürlich auch darüber hinaus erhalten.