Die 'Zurück in die Zukunft'-Filme sind Kult und perfekt auf ihre eigene Art. Für Fans wäre es daher besonders erschreckend, wenn Hollywood den Remake-Wahn auf diese Klassiker ausweiten würde.

Zurück in die Zukunft - Robert Zemeckis über Remake: Nur über meine Leiche

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuZurück in die Zukunft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 54/551/55
Robert Zemeckis würde ein Remake zu Zurück in die Zukunft offenbar verhindern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auszuschließen ist in dieser Richtung nichts, denn blickt man in die Vergangenheit, so ließ die Filmindustrie zahlreiche originale Kultklassiker neu produzieren. Ein bisschen Hoffnung besteht, dass das in den nächsten Jahren nicht passieren wird. Denn Regisseur Robert Zemeckis, der alle drei 'Zurück in die Zukunft'-Filme gedreht hat, sprach sich jetzt gegenüber der britischen Tageszeitung Daily Telegraph dagegen aus.

Scheinbar würde er versuchen solche Remakes zu verhindern: "Oh Gott, nein. Das wird nicht passieren, solange Co-Schreiber Bob Gale und ich noch nicht tot sind. Und dann machen sie es bestimmt, es sei denn, unsere Nachfahren verhindern das."

Zemeckis sei ein Remake von Zurück in die Zukunft nicht möglich, da die Originale einzigartig wären. Für ihn sei der Trend von Remakes einfach nur unfassbar: "Besonders, weil es so gute Filme sind. Es ist so, als würden wir sagen, 'machen wir ein Remake zu Citizen Kane'. Wer soll den dann spielen? Wie verrückt ist das? Warum würde das irgendwer tun wollen?"

Bilderstrecke starten
(50 Bilder)