Der Auto-Klassiker DeLorean DMC-12 kehrt wieder zurück. Bekannt geworden durch die Film-Reihe Zurück in die Zukunft, wird die Produktion des begehrten Sammlerstücks nach über 30 Jahren wieder aufgenommen.

Zurück in die Zukunft - Auto-Klassiker DeLorean DMC-12 wird wieder gebaut

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuZurück in die Zukunft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 54/551/55
Der DeLorean DMC-12 kehrt zurück.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die DeLorean Motor Company will in den USA insgesamt 300 Stück als Replikat bauen, wobei dies eine Änderung im Gesetz möglich macht. Dadurch können auch neue Fahrzeuge als Replikate alter Modelle gebaut werden, ohne dass die aktuellen Sicherheitsbestimmungen erfüllt werden müssen.

Das Unternehmen hofft nun, das erste Auto Anfang 2017 fertigstellen zu können, wobei die neuen Modelle weniger als 100.000 US-Dollar kosten sollen. Ein gut erhaltener, überholter DeLorean DMC-12 geht für zwischen 45.000 und 55.000 US-Dollar weg.

Genug Teile für 300 Mal DeLorean DMC-12

Die DeLorean Motor Company musste 1982 Insolvenz anmelden und wurde 1987 von CEO Stephen Wynne wiederbelebt. Dabei liegt der Schwerpunkt des Unternehmens auf Reparatur, Renovierung und Austausch von Teilen für die älteren Modelle des DeLorean DMC-12. Inzwischen sollen genug Teile vorhanden sein, um 300 Autos bauen zu können.

Mit dem Sportwagen aus den 1980ern reisten Marty McFly (Michael J. Fox) und Dr. Emmett L. "Doc" Brown (Christopher Lloyd) in die Zukunft und Vergangenheit. Im Inneren arbeitet ein V6-Motor mit 2,8 Liter Hubraum, 220 Nm bei 2750/min und 130 PS.