Zombieland 2? Ja bitte! Zumindest deuteten die Drehbuchautoren Rhett Reese und Paul Wernick an, dass das Sequel bereits im kommenden Jahr in den Kinos starten könnte - mit den originalen Darstellern.

Wir wollen Zombieland 2!

Mit Deadpool und dem Sequel Deadpool 2 feiern die Drehbuchautoren Rhett Reese und Paul Wernick einen großen Erfolg in Hollywood. Ganz klar, die beiden Autoren sind gefragt. Doch begonnen hat ihre Karriere mit einem irrwitzigen Zombiespaß: Zombieland. Und ihre Wurzeln haben sie bis heute nicht vergessen, auch wenn sich der Kinostart der Horrorkomödie bald zum zehnten Mal jährt. Dafür gibt es zum Jubiläum - sollte alles gut gehen - ein ganz besonderes Schmankerl für Fans, verspricht Paul Wernick in einem Interview.

"Wir nähern uns dem zehnjährigen Bestehen von Zombieland", so der Autor. "Zombieland kam im Oktober 2009 raus. Wir wissen zwar nicht, was man zum Zehnjährigen kriegt, aber es könnte sich dabei um Zombieland 2 handeln - vielleicht. Mit der originalen Besetzung im Übrigen."

Und diese Originalbesetzung, das sind Woody Harrelson als Tallahassee, Jesse Eisenberg als Columbus, Emma Stone als Wichita und Abigail Breslin als Little Rock. Und die Chemie zwischen diesen Darstellern war es, die gepaart mit den urkomischen Dialogen aus der Feder Reese und Wernicks Zombieland zu dem Kult werden ließen, den er heute für viele darstellt. Wer erinnert sich nicht an die Szene mit Bill Murray?

Zuletzt hieß es, dass Ruben Fleischer erneut als Regisseur dabei sein werde, während Reese und Wernick zunächst nur produzieren wollten. Aber nun werden sie gemeinsam mit Dave Callaham als Autoren gelistet. Bleibt also nur zu hoffen, dass sie mit ihrer Andeutung Recht behalten werden und wir im kommenden Jahr passend zu Halloween im Oktober tatsächlich Zombieland 2 erhalten werden. Für Bill Murray könnten ja dann entweder Ben Stiller oder Adam Sandler einspringen. Oder?