Das britische Filmmagazin Empire feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag. Gefeiert wird das unter anderem mit einer besonderen Ausgabe des Magazins, die mit 25 verschiedenen Titelbildern ausgeliefert wird. Jedes davon zeigt einen anderen Charakter aus dem kommenden Blockbuster X-Men: Zukunft ist Vergangenheit.

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit - Empire-Magazin stellt auf 25 Bildern neue Charaktere vor

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuX-Men: Zukunft ist Vergangenheit
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 129/1301/130
Wieder dabei: James McAvoy und Michael Fassbender
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben den üblichen Verdächtigen – Professor X (James McAvoy/Patrick Stewart) und Magneto (Michael Fassbender/Ian McKellen), Mystique (Jennifer Lawrence) und natürlich Wolverine (Hugh Jackman) – gibt es auch einige neue Figuren zu sehen. So können wir zum Beispiel einen ersten Blick auf Toad (Evan Jonigkeit) sowie Quicksilver (Evan Peters) werfen. Letzterer wird sowohl im neuen X-Men-Film als auch in Avengers: Age of Ultron auftauchen, wo er allerdings von Aaron Taylor-Johnson verkörpert wird.

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit schlägt die Brücke zwischen der ursprünglichen X-Men-Reihe und dem Prequel X-Men: Erste Entscheidung. Da Zeitreisen im Film eine wichtige Rolle spielen, können sowohl die Charaktere aus der Original-Reihe als auch die aus dem Prequel auftreten und miteinander interagieren. Bryan Singer, Regisseur der ersten beiden X-Men-Filme, kehrt auf den Regiestuhl zurück.

Bei uns startet der Film am 22. Mai. Unter dem Link zur Quelle könnt ihr euch durch alle Cover-Varianten des Empire-Magazins klicken.