X-Men: Apocalypse wird wohl für einige X-Men-Stars der letzte Film werden. Nachdem bereits Nicholas Hoult mitteilte, dass sein Vertrag nur bis Apocalypse laufe, bestätigte nun auch Jennifer Lawrence, dass sie danach aus dem Mutantenstadl aussteigen werde.

X-Men: Apocalypse - Jennifer Lawrence steigt nach X-Men: Apocalypse aus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 1/301/30
X-Men: Apocalpyse wird Jennifer Lawrences letzter Auftritt als Mystique
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als das Publikum Jennifer Lawrence 2011 in X-Men: Erste Entscheidung sah, war das für viele die erste Begegnung mit der talentierten Schauspielerin. Knapp vier Jahre später ist sie dank Tribute von Panem und Regisseur David O. Russell ein großer Star, der es sich aussuchen kann, in welchen Projekten er mitspielen will. Und aus welchen Gründen auch immer, nach X-Men: Apocalypse ist für sie Schluss als Mutant Mystique.

"Es ist mein letzter, eigentlich", so Lawrence auf die Frage, wie es um ihre X-Men-Engagements stehe. Ob es sich einfach um einen ablaufenden Vertrag wie bei ihrem Kollegen Nicholas Hoult handelt, der die Rolle des Beast innehat, oder sie tatsächlich einfach keinen Bock mehr auf die Rolle hat, das steht nicht fest.

Fest steht nur, dass nach Apocalypse wohl auf einige neue Darsteller gesetzt werden Muss. Doch schon für Apocalypse mussten neue Schauspieler für die alten Rollen gecastet werden, da der nächste X-Men-Streifen in der Vergangenheit spielt. Stellt sich nur die Frage, wann es wohl auch Hugh Jackman alias Wolverine erwischt.

X-Men: Apocalypse startet voraussichtlich am 19. Mai 2016.

4 weitere Videos