Diese Woche startet erst einmal Marvel's The First Avenger: Civil War. Aber danach dürft ihr euch sodann auf X-Men: Apocalypse freuen. Und der finale Trailer zeigt ganz gut, warum.

je mehr Trailer und Teaser zu einem Film erscheinen, desto größer ist auch die Gefahr, dass wichtige Details gespoilert, die besten Witze verschossen und die spektakulärsten Szenen bereits gezeigt werden - kein Wunder also, dass nicht wenige sich weigern, Trailer anzusehen. Aber verdammt, sie können den Hype richtig anheizen. So wie der dritte und finale Trailer zu Regisseur Bryan Singers X-Men: Apocalypse.

Synopsis

Seit Anbeginn der Zivilisation wurde er als Gottheit verehrt. Apocalypse (Oscar Isaac), der erste und mächtigste Mutant des Marvel-X-Men-Universums vereinte die Kräfte anderer Mutanten und wurde sowohl unsterblich wie auch unbezwingbar. Nach Tausenden von Jahren wieder erwacht, desillusioniert ihn die Welt, die er vorfindet und so versammelt er ein Team mächtiger Mutanten um sich, darunter auch ein entmutigter Magneto (Michael Fassbender), um die Menschheit zu säubern und eine neue Weltordnung zu erschaffen, mit ihm an der Spitze. Als das Schicksal der Welt am seidenen Faden hängt, muss Raven (Jennifer Lawrence) gemeinsam mit Professor X (James McAvoy) ein Team junger X-Men anführen, um ihren größten Erzfeind zu bezwingen und die Menschheit vor der totalen Auslöschung zu bewahren.

X-Men: Apocalypse startet am 19. Mai 2016 in den Kinos.

X-Men: Apocalypse - Finaler Trailer3 weitere Videos

Und hier noch einmal auf deutsch:

X-Men: Apocalypse - Finaler deutscher Trailer3 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(77 Bilder)