Das Sequel zu World War Z wird im Sommer 2017 herauskommen. Paramount lieferte mit dem 9. Juni 2017 sogar gleich ein US-Datum für die Kinoausstrahlung.

Unterdessen sind Details zur Handlung noch keine bekannt, doch klar ist, dass Brad Pitt wieder in die Rolle des ehemaligen UN-Mitarbeiters Gerry Lane schlüpfen wird, der sich im ersten Teil einer Zombie-Pandemie stellen musste.

Dass die Macher World War Z planen, ist seit gut zwei Jahren bekannt. Bereits im Film wurde angedeutet, dass es noch nicht ganz vorbei ist.

Die Kritiken zu dem Film waren sehr gemischt, wovon einige dem Streifen ein ähnliches Schicksal wie Disneys John Carter - Zwischen zwei Welten bescheinigten. Und auch in unserer World War Z Filmkritik kam der Streifen mit Brad Pitt in der Hauptrolle nicht ganz so gut weg.

Aber die Zahlen sprechen für Hollywood eine andere Sprache – alleine am Wochenende konnten in den USA 66 Millionen US-Dollar umgesetzt werden, was damit gleichzeitig der beste Filmstart für einen 'Brad Pitt'-Film war.

Weltweit kam World War Z auf mehr als 540 Millionen US-Dollar – das Budget betrug 190 Millionen.

Bilderstrecke starten
(69 Bilder)