World War Z ist doch ein voller Erfolg, nachdem der Film sehr unterschiedliche Kritiken erhielt und ihm sogar bescheinigt wurde, ein ähnliches Schicksal wie Disneys John Carter - Zwischen zwei Welten ereilen zu können. Und auch in unserer World War Z Filmkritik kam der Streifen mit Brad Pitt in der Hauptrolle nicht ganz so gut weg.

World War Z - Sequel kommt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWorld War Z
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Vor, während und nach der Produktion sah es nicht gut für World War Z aus - dennoch ist dem Film ein ordentlicher Start gelungen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber die Zahlen sprechen für Hollywood eine andere Sprache, weshalb laut The Hollywood Reporter eine Fortsetzung angedacht ist - das will man von Paramounts Rob Moore erfahren haben. Ursprünglich war tatsächlich geplant, eine Trilogie aus dem Boden zu stampfen. Die Pläne wurden dann aber gekippt, nachdem das Projekt mit Problemen nur so überhäuft wurde.

In den USA konnte der Film satte 66 Millionen Dollar am Startwochenende einnehmen und sich damit gleichzeitig zum besten Filmstart für Brad Pitt mausern. Weltweit sind es übrigens sogar schon 111 Millionen, so dass das Budget von 200 Millionen problemlos wieder eingespielt werden dürfte. Hierzulande startet World War Z am Donnerstag.

Was man vom zweiten Teil erwarten darf und wann dieser in die Kinos kommen wird, bleibt abzuwarten. World War Z sollte schon im Dezember 2012 in die Kinos kommen, der Termin konnte dann aber durch einen teuren Nachdreh nicht eingehalten werden.