Kevin Tsujihara, noch gar nicht so lange Chef von Warner Entertainment, stellte während einer Konferenz in Beverly Hills vor wenigen Tagen klar, dass es mehr Superhelden-Filme geben sollte.

Wonder Woman - Warner will endlich TV-Serie oder Film mit Wonder Woman

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWonder Woman
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 9/101/10
Wonder Woman, möglicherweise eines der nächsten Superhelden-Projekte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seiner Meinung nach habe man es versäumt, neben Superman und Batman auch andere Helden in eigene Filme zu packen. Immerhin habe man bereits große Pläne, um andere DC-Dinge ins Fernsehen zu bringen.

Was dahinter stecken könnte, verriet er zwar nicht, machte aber noch deutlich, dass man einen Film oder eine TV-Serie rund um Wonder Woman auf die Beine stellen sollte: "Wir müssen Wonder Womand auf die große Leinwand oder ins TV bringen."

Reines Wunschdenken ist das schon lange nicht mehr, befindet sich mit Amazon schließlich bei The CW eine entsprechende Serie in Planung. Erst Mitte des Jahres äußerte sich Network-Chef Mark Pedowitz dazu und sagte, dass das Projekt verschoben und im Moment neu entwickelt, jedoch nicht abgeschrieben wurde.

Darüber hinaus ist schon seit vielen Jahren ein Film geplant, auch wenn es bislang nicht so richtig vorwärts ging. Wie es nun genau darum steht, bleibt weiterhin unklar. Laut Berichten könnte Wonder Woman bzw. Diana von Themyscira im kommenden Film Batman vs. Superman auftauchen.

Zumindest im TV-Bereich will DC weiter vorstoßen und bringt ab morgen nicht nur die zweite Staffel von Arrow ins US-Programm, sondern arbeitet auch schon an einem Spin-off mit Flash.