Warner Bros. und DC Films haben einen neuen Trailer zu Regisseurin Patty Jenkins' Wonder Woman veröffentlicht. Kann die Hoffnung des DC Extended Universe endlich erfüllen, was versprochen wurde?

Diana Prince a.k.a. Wonder Woman ist ziemlich grazil

Es ist kein Geheimnis, dass Warner Bros. und DC Films mit den bisherigen Filmen des DC Extended Universe nicht wirklich überzeugen konnten. Weder Batman v Superman: Dawn of Justice noch Suicide Squad konnten die Begeisterung hervorrufen, die man sich erhofft hatte. Zu inkonsistent, zu verworren und zu austauschbar wirkten die Stories wie auch die Charaktere selbst. Die Hoffnung der Studios liegt nun ganz auf Regisseurin Patty Jenkins' Wonder Woman, das DCEU auf Kurs zu bringen, um der Justice League überhaupt eine Daseinsberechtigung zu verschaffen. Und der neu veröffentlichte Origins-Trailer zeigt: Das könnte dieses Mal gelingen.

Synopsis

Gal Gadot kehrt als Titelfigur in Regisseurin Patty Jenkins' epischem Action-Adventure zurück, wenn Wonder Woman im nächsten Sommer weltweit in die Kinos kommt. Bevor sie Wonder Woman wurde, war sie Diana, Prinzessin der Amazonen, dazu ausgebildet, eine unbesiegbare Kriegerin zu sein. Aufgewachsen auf einer paradiesischen Insel, verlässt Diana ihr Zuhause, als ein amerikanischer Kampfpilot auf ihrer Insel bruchlandet und ihr vom Krieg erzählt, der auf der gesamten Welt tobt, überzeugt, die Bedrohung abwenden zu können. Während sie an der Seite der Menschen in einem Krieg kämpft, der alle Kriege beenden soll, entdeckt Wonder Woman ihre wahren Kräfte.

Neben Gal Gadot als Diana Prince / Wonder Woman spielen noch Chris Pine als Steve Trevor, Robin Wright als Genral Antiope, Connie Nielsen als Queen Hippolyta, Lucy Davis, David Thewlis, Danny Huston und Said Taghmaoui mit.

Wonder Womans Abenteuer in Regisseurin Patty Jenkins' epischem Action-Adventure beginnt voraussichtlich ab dem 23. Juni 2017 in den Kinos.