Eine weitere Quelle will bestätigt haben, dass Regisseur James Mangold und Hugh Jackmans Wolverine 3 ein R-Rating anstrebt sowie die von Fans geliebte Old Man Logan-Storyline behandeln wird.

Wolverine 3 - R-Rating und Old Man Logan-Storyline so gut wie sicher

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Wird Hugh Jackmans letzter Auftritt als Wolverine auch sein härtester?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst vor wenigen Tagen tauchte das Gerücht auf, wonach 20th Century Fox den letzten Auftritt von Hugh Jackman no-holds-barred inszenieren lassen will. Sprich das Studio strebt offenbar ein R-Rating an. Das passte natürlich super zum anderen Gerücht, Regisseur James Mangold und Hugh Jackman hätten ein Auge auf Mark Millar und Steve McNivens Old Man Logan abgesehen.

R-Rating und Old Man Logan so gut wie sicher

Hinweise gibt es mittlerweile so viele, dass man dies im Grunde nicht mehr als Gerücht abstempeln müsste. Zum einen fragte Jackman seine Follower über Twitter im Juni 2015, was sie sich für seinen letzten Auftritt als Wolverine wünschen. Das überwältigende Ergebnis: Dead Man Logan als R-Rated-Streifen, in dem Logan keine Grenzen mehr gesetzt sein sollen.

Dann teilte Sabretooth-Darsteller Liev Schreiber bei Jimmy Fallon mit, dass es sich bei der Storyline tatsächlich um Old Man Logan handeln solle, "Nun, was ich gehört habe ... ich weiß nicht, ob ich eingeladen bin", so Schreiber. "Aber ich habe gehört, die Story basiert auf Old Man Logan. Und als ich das gehört habe, dachte ich mir, 'Nun, es gibt Old Man Logan, dann könnte es auch Old Man Sabretooth geben.'"

Und selbst Comicautor Mark Millar sprach darüber, wie es möglich wäre, Old Man Logan auf die große Leinwand zu bringen, ohne in Lizenzschwierigkeiten mit Marvel Studios zu geraten. So könnte man einzelne Charaktere einfach austauschen. Und wer sollte Hawkeye ersetzen? Millar schlug Cyclops vor. Aber da Patrick Stewart vor einiger Zeit bestätigte, dass er mit von der Partie sein wird und es sich dabei um eine Art "Buddy-Streifen" (!) handeln wird, könnte es gut möglich sein, dass Wolverine im Film nicht Hawkeye, sondern Professor X begleiten wird.

Den of Geek will zudem von mehreren Quelle erfahren haben, dass die Gerüchte um ein R-Rating sowie Old Man Logan der Wahrheit entsprechen sollen. Wie von uns bereits vermutet, soll die Überlegung, den Film in Richtung R-Rating zu inszenieren, bereits lange vor Deadpool aufgekommen sein.

Man darf also auf offizielle Informationen gespannt sein.

Voraussichtlicher Kinostart ist der 3. März 2017.

Zurück in die Zukunft - Was wurde eigentlich aus den Stars aus Zurück in die Zukunft?

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (28 Bilder)