Ein neuer Red Band Trailer zu Logan: The Wolverine (Wolverine 3) ist veröffentlicht worden. Und dieser zeigt: Regisseur James Mangold dürfte das erste richtige Actiondrama unter den Blockbuster-Superheldenstreifen gelungen sein.

Der neue Trailer konzentriert sich hierbei vor allem auf die Beziehung zwischen Logan (Hugh Jackman) und Laura Kinney a.k.a. X-23 (Dafne Keen). Unverkennbar ist nun, dass es sich bei dem kleinen Mädchen tatsächlich um X-23 handelt.

Synopsis

Wir schreiben das Jahr 2029, die X-Men gibt es nicht mehr. Logans (Hugh Jackman) Hände zittern, er ist gealtert, nicht mehr bei Kräften, tatsächlich heilen seine Wunden kaum mehr, und er hat sich dem Alkohol ergeben. Doch er ist nicht allein. Auch Professor X (Patrick Stewart) ist nicht mehr der, der er mal war. Logan und ein weiterer Mutant namens Caliban (Stephen Merchant) stehen ihm zur Seite. Gemeinsam verstecken sie sich an der mexikanischen Grenze. Doch dann ereilt sie eine letzte Aufgabe: Ein undurchsichtiger Konzern namens Transigen verwandelt junge Mutanten, von denen es nicht mehr viele gibt, in lebende Waffen. Die drei Alt-Mutanten wollen besonders einem Mädchen helfen - X-23. Doch das wird nicht einfach, denn ihnen gegenüber stehen die kybernetisch verstärkten Reavers unter Führung von Donald Pierce (Boyd Holbrook), die Mutanten über alles hassen.

In Regisseur James Mangolds drittem und wahrscheinlich abschließenden Teil der Wolverine-Trilogie wird Hugh Jackman ein letztes Mal den titelgebenden Helden mimen. Ebenfalls dabei sind Patrick Stewart als Charles Xavier a.k.a. Professor X, Stephen Merchant als Caliban, Dafne Keen als Laura Kinney / X-23, Boyd Holbrook als Donald Pierce, Richard E. Grant als Dr. Zander Rice und Doris Morgado als Maria.

Deutscher Kinostart des erwachsenen Actiondramas ist der 2. März 2017.

Bilderstrecke starten
(77 Bilder)