Drehbuchautor und Filmregisseur Roger Avary, der unter anderem bekannt für Pulp Fiction und Silent Hill ist, wollte mit Wolfenstein ein weiteres Spiele-Franchise verfilmen. Auch Silent Hill 2 kam für ihn in Frage und die Arbeiten an dem Sequel laufen angeblich schon seit einigen Monaten. Jetzt stehen aber beide Projekte auf der Kippe.

Roger Avary wurde in den USA zu einer Haftstrafe von einem Jahr verurteilt. Fünf weitere Jahre sollen außerdem nach seinem Besuch hinter schwedischen Gardinen auf Bewährung folgen. Avary hatte unter Einfluss von Alkohol 2008 einen schweren Autounfall mit seinem Mercedes, bei dem ein Insasse starb und weitere Menschen verletzt wurden. Dabei war er in etwa mit 160 km /h unterwegs und knallte mit seinem Auto gegen eine Telefonzelle. Er gestand seine Schuld.

Welche Auswirkungen das Urteil auf seine Projekte haben könnte, kann man derzeit nur vermuten. Eine Verzögerung ist nicht ausgeschlossen, sofern er weiterhin als Autor eingespannt werden soll. Vielleicht ist sein Aufenthalt im Knast aber auch eine Inspiration für seinen nächsten Horror-Film.

Wolfenstein ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.