Willkommen in Cedar Rapids - Infos

Versicherungsvertreter Tim Lippe (Ed Helms) ist der Prototyp des Nerds. Sein Chef hackt auf ihm herum, er spielt lieber mit einem ferngesteuerten Helikopter im Büro, als dass er sich um seine langweiligen Aufgaben in der Tristesseumgebung des Arbeitsplatzes kümmern würde. Für sein Selbstbewusstsein sind Teppichkanten unüberwindbare Hindernisse. Long story short: Tim Lippe hat keine Ahnung wohin sein Leben führen soll und weiß nicht, was er dagegen machen könnte. Er versinkt in trauriger Lethargie, wissend, dass er nie der Mann sein würde, der er gerne sein möchte. Jedenfalls tut er das, bis er auf einen Versicherungsvertreterkongress nach Cedar Rapids geschickt wird, um seine Firma Browns dort zu vertreten. Offiziell soll er beweisen, dass sein Brötchengeber ein klasse Laden ist. Am Telefon gibt ihm sein väterlicher Boss noch den Tipp, dass er sich von Dean Siedler (John C. Reilly) fernhalten soll. Denn dieser gestandene Versicherungsvertreterveteran und seine beiden Freunde wissen ganz genau wie man sich auf solchen langweiligen Veranstaltungen wie diesem Kongress amüsiert...
Wider Willen wird Lippe von der altehrwürdigen Partycrew unter ihre Fittiche genommen und erlebt einen Kongress, der seine Weltanschauung vollkommen auf den Kopf stellt. Dabei sind Sex, Schnapps und Schlampen ebenso angesagt, wie nächtliche Bäder im Hotelpool und Schlägereien mit Straßenbanden. Tim Lippe bekommt seine Chance "mit dem Tiger zu tanzen." Auf jeden Fall kommt nicht der nerdige Versicherungsvertreter aus Cedar Springs zurück, der hingefahren ist.

Willkommen in Cedar Rapids - Sex und Alkohol statt Strickpullover