Wi-heom-han gyan-gye - Infos

Es gibt noch keinen offiziellen Starttermin.

Im Jahr 1931 war Shanghai von Intrigen und Machtbesessenheit nicht minder durchzogen als in der Gegenwart. Der attraktive Geschäftsmann Xie Yifan (Jang Dong-gun) wird erstmals seiner erwachsenen Enkelin Du Fenyu (Zhang Ziyi) vorgestellt. Die hinreißende, aber sehr introvertierte junge Frau ist zu Yifans Großmutter Du Ruixue (Lisa Lu) gezogen, um den in seinem Heimatland einmarschierten Japanern zu entgehen.

Als er in seinem Nachtclub eine Benefizveranstaltung abhält, tritt die Veranstalterin Mo Jieyu (Cecilla Cheung) mit der Bitte an ihn heran, der 16-jährigen Beibei (Candy Wang), die in ihren jungen Jahren bereits mit dem Großindustriellen Jin Zhihuan (Zhang Han) liiert ist, ihre Unschuld zu nehmen. Jieyu möchte Jin damit den Korb heimzahlen, den er ihr als Schulmädchen einst verpasst hat.

Da Yifan jedoch ein Auge auf Fenyu geworfen hat, schlägt er das Angebot aus. Daraufhin macht ihm Jieyu ein erneutes Angebot: Sollte er es schaffen, die junge Frau zu verführen, ohne ihr dabei zu verfallen, wird sie mit ihm schlafen. Verliebt er sich doch in Fenyu, muss er einen nicht unerheblichen Teil seines Landbesitzes an die Geschäftsfrau abtreten. Yifan kann nicht widerstehen und akzeptiert, muss jedoch bald feststellen, dass Fenyu kein Interesse an ihm zeigt.

Nationalität: China, Korea