"Lasche Liebeskomödie fürs dritte Date. Beim Rumknutschen verpasst man nichts." - Kim Reichard

Der deutschen Komödie scheint nichts Neues einzufallen, zumindest Matthias Schweighöfer wirkt ideenlos. Gezwungen lustig bis albern, schon oft gesehene Geschichten und zu viele unorganisierte Handlungsstränge machen aus „What A Man“ nur einen müden Abklatsch bisheriger „romantic comedies“.

Dass Herr Schweighöfer ein toller Schauspieler und perfekter Schwiegersohn ist, muss er uns nicht mehr beweisen. Aber als Autor und Regisseur hat er wohl noch eine ganze Menge zu lernen. Denn ein Film macht wenig Spaß, wenn man zu viel vorhersehen kann oder alles schon viel zu oft gesehen hat.

What A Man - Erster TrailerEin weiteres Video