Waiting for Forever - Infos

Will (Tom Sturridge) ist der unscheinbare Held unseres Liebesfilms. Seine große Liebe ist Emma (Rachel Bilson). Emma ist gefühlt seit Tag Eins in Wills Leben. Sie gingen gemeinsam zur Schule, sahen sich als Kinder jeden Tag und waren immer füreinander da. Als Wills Vater starb war Emma da und half ihm, den Schmerz zu überwinden. Seitdem gab es immer nur Emma für ihn.

Da Will sich jedoch nie traute, Emma seine Gefühle zu gestehen, zog diese irgendwann fort und wurde Schauspielerin mit einem eigenen Leben, eigener Karriere und einem eigenen Freundeskreis. Will folgt ihr. Er schlug sich als Straßenkünstler durch, nur um in ihrer Nähe sein zu können.

Ein tragisches Ereignis bringt die beiden wieder zusammen: Emmas Vater (Richard Jenkins)wird schwer krank. Die junge Frau will natürlich sofort zurück in ihr Heimatdorf, um bei ihm zu sein. Will, der sich grade ein Herz gefasst und ihr seine Liebe gestehen will, folgt ihr natürlich zurück. Der Ort, mit dem die beiden so viele Erinnerungen teilen wird der Schauplatz für das romantische Finale.

Schafft Will es, Emmas Herz zu gewinnen? Liebt sie ihn überhaupt und erwidert dessen Gefühle?

Der Liebesfilm wurde in Amerika produziert.

Rachel Bilson, die Emma spielt, wurde vor allem durch ihren Auftritt in Jumper bekannt. Hier spielte sie die Freundin von Held David. Hayden Christensen verkörperte damals den schönen "Mutanten". Der zweite Hauptdarsteller Tom Sturridge konnte noch keinen großen Hit landen, überzeugte Fans aber bereits im lustigen 60ger Jahre Film Radio Rock Revolution

Waiting for Forever - Deutscher Trailer