Viva Riva! - Infos

Als Riva nach über zeh Jahren nach Kinshasa zurückkehrt, hat er die taschen voller Geld. Zusammen mit seinem besten Freund J.M. zieht er durch das nachtleben der Stadt, trinkt, feiert und verpulvert sein Geld wo er nur kann.

Eines Abend begegnet er der schönen Tänzerin Nora und versucht ihr Herz für sich zu gewinnen. Doch die Sache hat einen haken. Denn Nora hat bereits einen Freund und der ist kein geringerer als der Gangsterboss Azor. Der macht jetzt kaltblütig Jagd auf Riva.

Und als wäre das noch nicht genug, taucht auch noch Rivas ehemaliger Boss César auf. Von dem hat er nämlich so einiges an Benzin geklaut, was ihm in seiner Heimatstadt das Geld einbrachte, was er so verschwenderisch ausgab. Es beginnt ein Kampf um Liebe, Verrat und Rohstoffe.