Virtual Reality - Pornhub zeigt jetzt auch VR-Videos

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuVirtual Reality
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 21/221/22
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Pornoindustrie sieht in Virtual Reality eine große Chance. Als eine der ersten Porno-Plattformen springt Pornhub auf den Zug mit auf und zeigt ab sofort VR-Videos.

Eine neue kostenlose Kategorie bietet aktuell 26 Videos, die weniger als 6 Minuten dauern und in Zusammenarbeit mit dem Studio BaDoinkVR angeboten werden. Das Studio drehte bereits einige Pornos in 360 Grad.

Ansprechen möchte Pornhub Nutzer mit einem Google Cardboard, dem Gear VR oder auch der Oculus Rift. Die Pornoindustrie könnte den VR-Geräten durchaus zum Erfolg verhelfen, so wie sie es in der Vergangenheit beispielsweise bei der Blu-ray oder auch der VHS-Kassette schaffte. Experten gehen bei VR-Pornos von einem Jahresumsatz bis 2025 von rund einer Milliarde US-Dollar aus.

Ein Video zur der Ankündigung könnt ihr euch folgend anschauen.

Pornhub mit VR-Pornos

Technisch gesehen ist die Umsetzung von VR-Pornos auf Pornhub nicht sonderlich zufriedenstellend, da nur eine Auflösung von Full HD angeboten wird, was bei VR-Videos jedoch zu wenig ist. Dadurch wirkt die Auflösung insgesamt also eher niedrig. Sicherlich dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis Pornhub hier aufrüsten wird. Denn dass es auch anders geht, zeigen bereits andere VR-Studios in dem Bereich.

Nymphomaniac 2 - Skandalös! Nackte Tatsachen in Filmen, die das Publikum schockten

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (30 Bilder)