Vinci - Infos

Nach einem missglückten Coup fährt Dieb Tsuma ein. Auf einem Freigang wegen Krankheit plant Tsuma den Diebstahl des Da Vinci Bildes Die Dame mit dem Wiesel und fragt seinen Freund Julian, ob dieser einsteigen möchte. Was er zunächst nicht weiß: Julian ist mittlerweile ein Polizist. Dieser gibt sich aber schnell als solcher zu erkennen, willigt aber dennoch in den Diebstahl ein.

Tsuma plant das Bild gegen eine Kopie zu ersetzen, weswegen er einen Kunstfälscher engagiert. Was Tsuma allerdings nicht ahnt, ist, dass Julian nicht nur eine, sondern zwei Kopien bei dem Meisterfälscher Hagen und seiner Enkelin in Auftrag gibt. Damit werden seine Beweggründe Tsuma zu unterstützen klar: Indem er nämlich insgeheim gegen Tsuma arbeitet, will er es schaffen, dass das Originalbild da bleibt, wo es hingehört, in Polen. Nachdem der spektakuläre und brillant durchdachte Coup trotz einiger Unwägbarkeiten gelungen ist, wird eines offensichtlich: Nicht nur Julian hat sein eigenes Süppchen gekocht ...