Vor wenigen Tagen ging die Kickstarter-Finanzierung zum kommenden 'Veronica Mars-Film zu Ende und konnte insgesamt 5,7 Millionen Dollar einnehmen. Die wurden damit vollkommen übertroffen.

Veronica Mars - Kickstarter-Finanzierung endet mit Rekorden

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Veronica Mars bekommt ihren eigenen Kinofilm. Die Serie wurde vor gut fünf Jahren abgesetzt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Projekt, das die erfolgreiche TV-Serie auf die große Leinwand bringen soll, stellte gleich mehrere Rekorde auf. Den ersten innerhalb von wenigen Stunden nach Start: es ist die Kickstarter-Kampagne, die am schnellsten eine Million Dollar eingenommen hat. Direkt am Ende des ersten Tages wurde dann noch ein zweiter Rekord aufgestellt: es ist auch das Projekt, das am schnellsten zwei Million Dollar zusammenbekommen hat.

Schließlich folgte am letzten Tag noch der Rekord mit den meisten Unterstützern einer Kickstarter-Kampagne - insgesamt 91.585 sind es. Zudem hatte bislang noch kein anderes Filmprojekt via Kickstarter eine solch hohe Summe eingenommen.

Peter Binazeski, PR-Chef von Warner Bros. Digital Distribution, sagte dazu: "Wir können noch nicht so genau sagen, was das für uns oder Hollywood oder das Filmemachen allgemein bedeuten wird. Was wir jedoch sagen können: ja, es wird einen Veronica-Mars-Film geben."

Die Dreharbeiten dazu sollen diesen Sommer starten, in die Kinos kommt der Film dann Anfang 2014, bevor er schließlich über digitale Kanäle zugänglich sein wird. Serienschöpfer Rob Thomas und Hauptdarstellerin Kristen Bell hatten die Kampagne initiiert und kräftig beworben.