Verliebte Feinde - Infos

Erneut heißt es: wo die Liebe hinfällt. Iris Meyer (Mona Petri) und Peter von Roten (Fabian Krüger) sind unterschiedlicher, wie es kaum geht. Er kommt aus einem katholisch- konservativen Walliser Elternhaus, ist ein übermütiger Querdenker und sieht im Zentrum seines Lebens die Politik, Jurisprudenz und den Katholizismus.

Sie hingegen ist idealistisch, lebenshungrig und weltoffen, kommt aus liberal-protestantischem Zürcher Elternhaus und lehnt das Bild der Frau in der Schweiz der 50er Jahre ab. Sie kämpft für das Frauenstimmrecht und die Gleichstellung und Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Und trotzdem verlieben sich die beiden auf den ersten Blick ineinander, als sie sich an der Universität in Bern kennen lernen. Doch Iris akzeptiert eine Beziehung zu Peter nur unter ihren ganz eigenen Bedingungen...