Twilight-Autorin von Stephenie Meyer veröffentlichte mit Life and Death: Twilight Reimagined eine 442-seitige Neuauflage der bekannten Geschichte, in der die Geschlechter der beiden Hauptfiguren getauscht werden.

Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen - Neuer Twilight-Roman von Stephenie Meyer macht aus Edward eine Frau

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 45/521/52
Autorin Stephenie Meyer geht einen interessanten Weg und vertauscht in ihrem neuen Roman die Geschlechter. Könnte das neue Zielgruppen ansprechen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So wurde aus Bella (in den Filmen gespielt von Kristen Stewart) der Mann Beau, während Vampir Edward (Robert Pattinson) nun eine Frau namens Edythe ist. Und auch Werwolf Jacob Black schlüpft in das andere Geschlecht und wird zu Julie.

"Je weiter man liest, desto mehr verändert sich der Plot, weil die Persönlichkeiten sich anders entwickeln", so Meyer in der US-Show "Good Morning America". "Aber es beginnt sehr ähnlich. Und in Wirklichkeit ist es dieselbe Geschichte geblieben. Denn es ist nur eine Liebesgeschichte. Und es ist egal, wer der Junge und wer das Mädchen ist. Es funktioniert."

Neuer Stoff also für Twilight-Fans. Doch wie sieht es mit einem neuen Twilight-Film aus, nachdem die Reihe einen enormen Erfolg hinlegte und mit dem Buch jetzt eine Vorlage für Hollywood existiert? Die Autorin kann sich eine Filmumsetzung nicht so richtig vorstellen: "Viele der Menschen, die ich besetzen würde, sind eher so wie Grace Kelly. Es ist also ein bisschen zu spät für die Schauspieler, die ich wählen würde."

Doch wer weiß, in Hollywood ist nichts unmöglich.

Bilderstrecke starten
(43 Bilder)