Get schwifty, Leute! Denn Adult Swim hat satte weitere 70 Episoden der Kult-Animationsserie Rick and Morty geordert. Bei der Geschwindigkeit, mit der die Schöpfer Dan Harmon und Justin Roiland arbeiten, reicht das für die Ewigkeit.

Rick and Morty geht in die Vollen

Als Dan Harmon, der gemeinsam mit Justin Roiland die Kult-Animationsserie Rick and Morty erschaffen hat, im März einen kryptischen Tweet verfasste, in dem er erwähnte, dass es schwierig sei, an einer Staffel zu arbeiten, die vom TV-Sender noch gar nicht geordert wurde, befürchteten die Fans schon das Schlimmste: Rick and Morty gecancelt? Co-Produzent Riyan Ridley ließ zuvor bereits Zweifel daran, ob überhaupt vor 2019 mit Staffel vier zu Rick and Morty zu rechnen sei.

Doch nun darf aufgeatmet werden: Adult Swim hat in einem Langzeit-Deal gleich 70 weitere Episoden geordert. Beim bisherigen Produktionszeitrahmen darf davon ausgegangen werden, dass mit genug Staffeln für eine weitere Dekade gerechnet werden darf.

Alles andere wäre im Grunde auch eine Überraschung gewesen. Immerhin gilt Rick and Morty als die Nummer eins im Genre TV-Comedy gerade bei der Hauptzielgruppe der 18- bis 34-Jährigen.