Eine verhängnisvolle Affäre (Original: Fatal Attraction), ein Thriller aus den Achtzigern mit Michael Douglas und Glenn Close in den Hauptrollen, soll als TV-Serie umgesetzt werden.

TV-Serien - Achtziger-Thriller 'Eine verhängnisvolle Affäre' wird zur TV-Serie

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nominiert wurde der Film damals für zahlreiche Oscars, darunter in den Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch nach einer Vorlage und Beste Hauptdarstellerin.

FOX und Paramount TV stecken hinter der geplanten Event-Serie, wobei das Projekt erst einmal eine Drehbuchbestellung erhielt. Und sollte das den Machern zusagen, so wird ein Pilot gedreht, der weiteren Episoden wiederum den Weg ebnen kann. Es ist also noch etwas Arbeit nötig, um Eine verhängnisvolle Affäre auf den kleinen Bildschirm zu bringen.

Um das Skript werden sich Maria und Andre Jacquemetton, die beide als sehr talentiert beschrieben werden. Unter anderem schrieben sie Drehbücher zu Mad Men und waren auch an Baywatch, Star Trek: Enterprise und weiteren Projekten beteiligt.

In dem Film geht es um einen Anwalt, der gemeinsam mit seiner Frau und Tochter in New York lebt und ein glückliches Familienleben lebt. Doch dann lernt er eine Frau kennen, woraufhin beide eine Affäre eingehen. Für ihn ist diese nur ein Seitensprung – eine feste Bindung kommt für den Anwalt nicht in Frage. Anders sieht es da für die Frau aus, weshalb sie immer mehr Druck auf ihn ausübt und auch ziemlich gefährlich wird.

Viel ist über die Serie nicht bekannt, es wird aber ebenfalls um einen verheirateten Mann gehen, dessen Affäre ihm zum Verhängnis wird.

Der coolste Film-Serienkiller aller Zeiten?