Nachdem es Anfang des Jahres noch hieß, Universal Pictures habe das Twins-Sequel "Triplets" mit Arnold Schwarzenegger, Danny De Vito und Eddie Murphy auf Eis gelegt, so befindet sich dieses offenbar wieder in Planung.

Schwarzenegger sprach in der The Howard Stern Show über das Projekt und erklärte: "Wir sprechen gerade über das Sequel, wo wir auf der Beerdigung unserer Mutter herausfinden, dass wenn wir das Testament lesen, es drei von uns gibt."

Die von Schwarzenegger und De Vito gespielten Charaktere müssen schließlich die von Eddie Murphy gespielte Figur finden, da diese nur so das vererbte Geld erhalten kann. Dabei fragt man sich auch, wie das überhaupt passieren konnte, ist der Bruder doch afroamerikanischer Abstammung.

Ob Ivan Reitman als Regisseur oder Produzent beteiligt sein wird, kann Schwarzenegger noch nicht sagen. Mehrere Drehbuchautoren sollen an der Idee gearbeitet haben.

Jedenfalls wäre Murphy bei Triplets mit dabei, da er die Idee liebe: "Danny DeVito und ich aßen mit Eddie Murphy bei mir zu Mittag und wir sprachen über das Ganze. Wir lachten und lachten während des gesamten Essens über, weil es solch eine komische Idee ist."

Momentan wird noch an dem Drehbuch gearbeitet, das anscheinend bereits fertig ist, jedoch noch etwas Feintuning betrieben werden muss.

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)