Im Grunde ist das nicht einmal eine überraschende Neuigkeit. Schauspieler und Drehbuchautor Josh Gad teilte auf der Promotour zu Die Trauzeugen AG mit, dass Universal Pictures Triplets mit Arnold Schwarzenegger, Danny De Vito und Eddie Murphy vorerst auf Eis gelegt habe.

Dieser Schritt dürfte eigentlich niemanden überraschen. Überraschend ist höchstens, wie die Verantwortlichen bei Universal Pictures so lange gebraucht haben, bis sie die wirtschaftliche Komponente in Betracht zogen. Die Rede ist von Triplets, der geplanten Fortsetzung zum 1988er Hit Twins - Die Zwillinge mit Arnold Schwarzenegger und Danny De Vito in den Hauptrollen als ungleiches Zwillingspärchen. Laut Drehbuchautor Josh Gad hat Universal Pictures den Film vorerst auf Eis gelegt.

Die Begründung muss man dazu nicht einmal liefern, denn es dürfte offensichtlich sein, dass sich ein Sequel zu einem Film, den heutige Kinogänger in den meisten Fällen nicht einmal kennen, kaum lohnen dürfte. Zumal sowohl Schwarzenegger als auch De Vito schon seit Jahren keine richtigen Hits mehr hatten, in denen sie die Hauptrolle besaßen. Auch Neuzugang Eddie Murphy ist schon lange nicht mehr das Zugpferd, das er zu Beverly Hills Cop-Zeiten mal war. Triplets dürfte wohl eher als Money Pit, als sicherer Flop gelten.

Dabei soll das Drehbuch laut Gads Ama Reddit fantastisch sein. Auf die Frage nach einem Update antwortete er, "Uhm, wisst ihr... das Drehbuch ist tatsächlich fertig. Alle sind sich einig, dass es fantastisch ist. Wir haben zwei Entwürfe geschrieben. Universal hat, wie ich denke, vorerst den Pausenknopf gedrückt, warum auch immer - ich denke, sie besprechen intern, ob sie überhaupt ein Sequel machen wollen oder nicht."

Wollt ihr persönlich eine Fortsetzung zu Twins - Die Zwillinge sehen?