Schauspieler Josh Gad, neben Ryan Dixon einer der Drehbuchautoren zum kommenden Twins-Sequel Triplets, kam gegenüber comingsoon kurz auf das Projekt zu sprechen.

Demnach habe man große Ehrfurcht gegenüber dem Original, doch Comedy habe sich in den vergangenen 20 Jahren deutlich verändert. Es sei wie eine neu Welt, weshalb die Geschichte entsprechend modernisiert werde: "Wenn Twins erst gerade als Film erschienen wäre und du ihn gesehen hättest, würdest du dir etwa denken: 'Das ist wirklich sonderbar.'"

Laut Gad gab es bereits einen ersten Entwurf des Skripts, der aber wegen "zu viel Enthusiasmus" verworfen wurde. Daher schreibe man nun an einem zweiten Entwurf. Wann die Produktion starten wird, bleibt nach wie vor unklar. Arnold Schwarzenegger selbst dürfte damit aber kein Problem haben, ist er doch für die nächsten Jahre noch gut beschäftigt.

Neben der steirischen Eiche spielt natürlich auch Danny DeVito wieder mit, Arnolds Film-Zwilling. Diesmal gibt es aber einen ziemlich abgefahrenen Twist: mit Eddie Murphy wird plötzlich ein ungleicher Drilling auftauchen, der ebenfalls nicht so richtig in das Schema passt.