Jetzt wird langsam klar, warum Paramount Pictures und Hasbro so ein unglaublich riesiges Kreativ-Team zusammengestellt haben: die nächsten zehn Jahre erwartet uns eine regelrechte Armada an Transformers-Filmen. Teil fünf ist bereits in der Produktion, ein animiertes Spin-off soll folgen und dann noch Teil 6, 7 und 8.

Transformers 5 - Die volle Ladung: Transformers 5, 6, 7, 8 für die nächsten 10 Jahre geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/68Bild 1/681/68
Jetzt geht's aber los hier!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt ist klar, warum Paramount Pictures und Hasbro gleich ein so riesiges Kreativ-Team bestehend aus Christina Hodson (Shut In, Remake von Auf der Flucht), Andrew Barrer & Gabriel Ferrari (Ant-Man), Robert Kirkman (Walking Dead-Schöpfer), Jeff Pinkner (Lost, The Amazing Spider-Man 2), Zak Penn (The Incredible Hulk, Pacific Rim 2), Art Marcum & Matt Holloway (Iron Man), Lindsey Beer (Remake von Nummer 5), Ken Nolan (Black Hawk Down), Geneva Robertson-Dworet, Steven S. DeKnight (Daredevil) und angeführt von Akiva Goldsman (A Beautiful Mind, I Am Legend) auf die Beine stellten. Es ging nicht nur darum, ein Transformers-Universum rund um Teil 5 und ein oder zwei Spin-offs zu erstellen, das Team konzipierte gleich mal die Roadmap für die nächsten zehn Jahre. Und sicher ist, dass die Transformers-Reihe noch bis Teil acht fortgeführt werden soll, Spin-offs nicht einberechnet. Das teilte Stephen J. Davis, President of Hasbro Studios and Entertainment and Licensing for Hasbro auf der MIP Junior Conference 2015 in Cannes mit. Man habe nicht nur den komm

"Wir haben uns dazu entschlossen, dass wir die nächsten zehn Jahre der Transformers-Reihe ausarbeiten wollten, also haben wir uns für drei Monate in einem Raum eingeschlossen. Neun der kreativsten Autoren, mit denen ich jemals gearbeitet habe, angeführt durch Akiva Goldsman, der, wie viele von euch wissen dürften, einen Oscar für A Beautiful Mind gewann und einen Haufen großartiger Filme geschrieben hat. Und sie haben die nächsten zehn Jahre für Transformers vorbereitet. Zur selben Zeit machen wir dasselbe für das Fernsehen und im digitalen Bereich. Also wartet ab, Transformers 5 ist auf dem Weg und es folgen 6, 7 und 8."

Neben Steven Spielberg und Lorenzo di Bonaventura wird auch Michael Bay als Produzent zurückkehren. Ob er auch erneut Regie führt, das steht momentan noch nicht fest. Aber dass er überhaupt in Betracht gezogen wird, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Bay dem Ganzen nicht abgeneigt wäre. Immerhin schreibt Akiva Goldsman das Drehbuch zu Transformers 5. Und bei all den Filmen, die nun geplant sind, wird Bay nicht überall Regie führen können. Eine kleine Hoffnung also für Fans, auch mal einen anderen Blickwinkel auf das Transformers-Universum zu erhalten als immer nur die Action-Perspektive.

Andrew Barrer und Gabriel Ferrari, die Drehbuchautoren von Marvel Studios' Ant-Man, verfassen derzeit das Drehbuch zum ersten vollanimierten Transformers-Spin-off, das völlig ohne Menschen auskommen, aber dennoch so qualitativ wie die Filme aussehen soll. Hier darf man gespannt sein.

Was meint ihr? Overkill oder overjoyed?