Stellt euch die Transformers mal nicht als moderne Effekte-Orgien vor, sondern als 50er Jahre B-Movies mit dicken Ausrufezeichen. Dann würde die Reihe wohl so aussehen wie bei Mashable Watercooler.

Hätte Regisseur Jack Arnold doch nicht solche Klassiker gedreht wie Gefahr aus dem Weltall, Tarantula und Der Schrecken vom Amazonas, sondern sich stattdessen von der Zukunft inspirieren lassen. Dann hätte es die Transformers schon in den 50ern gegeben. Wie so ein Transformers-Streifen zu der Zeit hätte aussehen können, das zeigen euch die Jungs und Mädels von Mashable Watercooler.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)