Der bekannte Produzent Jerry Bruckheimer (Beverly Hills Cop, Top Gun, Fluch der Karibik) kam gegenüber Huffington Post auf Top Gun 2 zu sprechen und nannte erste Details zu dem Film.

Wie er anführte, versuche man nun seit gut 30 Jahren diesen Streifen umzusetzen. Und er ist der Ansicht, dass man der Realisierung immer näher komme. Produzent Don Simpson (Top Gun, Beverly Hills Cop) und er versuchten in der Vergangenheit etwas zu entwickeln, was aber nicht gelang. Auch Tom Cruise versuchte mitzumischen und sei ebenfalls gescheitert. Nun jedoch sei man zurück und arbeite an Top Gun 2.

Das Konzept sieht es im Grunde vor, dass die Piloten aufgrund von Drohnen inzwischen überflüssig sind. Cruise als Maverick wolle in dem Film allerdings zeigen, dass dem nicht so ist und Piloten nach wie vor gebraucht werden. Aktuell sei der Schauspieler sehr beschäftigt, weshalb man eine freie Lücke in seinem Terminkalender finden müsse. Und dann ist da natürlich noch das Budget, das bei Paramount eingeholt werden muss.

Es scheint also voranzugehen, auch wenn noch einige Dinge geklärt werden müssen. Das Projekt wurde nach dem Tod von Regisseur Tony Scott vor etwa zwei Jahren auf Eis gelegt.