Tom und Hacke - Infos

Der kleine Thomas Sojer ist ein Waisenkind der nachkriegsjahre und lebt bei seiner Tante Polli. Die Familie finanziert sich ihren Lebensunterhalt mit Näharbeiten; bis Tom eines tages die Maschine kaputt macht. Nun ist guter Rat teuer und für die arme Familie leider auch alles andere.

Eines Tages werden Tom und sein Freund Hacke Zeugen, wie der hinterhötige Gangster und Schmuggler Joe ein Verbrechen begeht. Doch haben beide viel zu viel Angst, um zur Polizei zu gehen. Doch das schlechte Gewissen wächst, als für die Tat der Altpapierhändler Muffler verantwortlich gemacht wird.

Kurzerhand beschließen die beiden Jungs, Schmuggler Joe zu beklauen. Der hat nämlich eine ganze Menge Zigarettenstangen und damit könnte man gleichzeitig einen haufen Geld machen, was die Nähmaschine ersetzen würde und dem Verbrecher eine auswischen.