Für das geplante Timecop-Reboot konnten zwei Drehbuchautoren gefunden werden, nachdem die Macher seit längerer Zeit nach passenden Autoren suchten.

Dabei handelt es sich um Mark und Brian Gunn, die beide das Skript zum Film Die Reise zur geheimnisvollen Insel (Journey 2), der weltweit einen guten Schnitt machen konnte. Bei einem Budget von 79 Millionen US-Dollar spielte er über 325 Millionen ein.

Marc Shmuger (The Story of WikiLeaks, The Spectacular Now) wird mit seinem Unternehmen Global Produce das Reboot produzieren und Mike Richardson von Dark Horse springt als Executive Producer ein. Dark Horse brachte übrigens den Comic zu Timecop heraus, auf dem das Original basiert.

In Timecop schlüpfte Jean-Claude Van Damme 1994 in die Rolle von Max Walker, der in die Vergangenheit reist und verhindert muss, dass der skrupellose Senator McComb diese zu seinen Gunsten verändert und damit auch Walkers Zukunft entscheidend mitprägt.

Da Timecop auf der großen Leinwand Erfolg hatte, wurden 1997 noch eine kurzlebige TV-Serie und 2003 mit Timecop 2: Entscheidung in Berlin ein DTV-Sequel herausgebracht

Van Damme wird offensichtlich nicht in der Neuverfilmung auftauchen, wie im vergangenen Jahr nochmals bestätigt wurde. Wann man mit dem Film genau rechnen darf, ist noch nicht bekannt.